Aktuelle Zeit: Freitag, 23.06.2017, 14:05




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Freitag, 09.06.2017, 17:16 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Samstag, 03.06.2017, 23:14
Beiträge: 5
Hallo,

ich beschäftige mich gerade mit dem gedanken wie ich hier bei mir alles frettchengerecht machen kann :)

Ich habe eine große 1 zimmer wohnung mit einer großen schlafecke ( 2.20 m x 2.40 m ) und überlege ob ich diese nutze um ein gehege zu machen :) . Die wusels sollen die ganze wohnung nutzen können, sollen aber dieses gehege bekommen das ich mit einer absperrung versehen kann , wenn mal ängstlicher besuch kommt :)

meine frage dazu, wie hoch können fretts springen?

habe auf vielen bildern gesehen das einige teppich haben, und ihre tiere in wohnungshaltung in den zimmer laufen lassen, gibt es da nicht iwann geruchsprobleme? ich kenne das noch von meiner rattenhaltung, da wurde alles angepieselt, nach dem motto : "alles markierte ist meins" ;) .

wie siehts bei frettchen aus, pieseln die auch viel voll und wie ist das mit dem vollpieseln des schlafplatzes, ist das ähnlich wie bei ratten? ( die pieseln sich im schlaf alle gegenseitig voll, halt iwie kleine schweinchen ;) ). frage auch deswegen , weil ich auf vielen bildern gesehen habe das die frettchen auf einem mit extra decken ausgestatteten, sofas liegen und schlafen :)

so eigentlich habe ich eine letze frage , die man wohl schwer allgemein beantworten kann, ich stelle sie dennoch mal :)

da ich mit den kleinen in einem raum schlafen werde, würde mich mal interessieren wie der lärmpegel nachts ist ? :) . ich weiss das ist bestimmt nicht leicht zu sagen, aber ich habe gelesen das die frettchen sich ihrem halter anpassen und eh viel schlafen ? :)

das waren vorerst meine dringenden fragen :)

freue mich auf eure antworten,

gruß,

Helge


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Freitag, 09.06.2017, 17:32 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04.05.2013, 23:39
Beiträge: 330
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2012
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Hamburg
1) klar kannst du das machen.

2) Teppich würde ich persöhnlich nicht bei freier haltung empfehlen. Ich hab extra pvc gekauft und verlegt.Selbst bei dem riecht man die Frettchen noch,wenn der frisch gewischt ist.

3)Schlafplatz pieseln die nicht voll. Der rest ist größtenteils erziehungssache. 2 meiner Mädels sind zu 99 stubenrein und gehen nur aufs klo. Da hab ich damals echt viel zeit rein investiert. Meine kleine Minori jedoch krieg ich einfach nicht hin. Egal ob ich es mit belohnung versuche ( sie tut dann einfach alle 5 min so als ob sie aufs klo geht um leckerli zu kriegen, und macht am ende doch daneben) oder sie wie die anderen zu anfang immer ins klo packe wenn sie gerade will. DIe ist vlt zu 40% klo sicher.

4) aus erfahrung kann ich dir sagen: zu anfang wirst du wahrscheinlich nicht mit ihnen frei im zimmer schlafen wollen. Würde nur so sein wenn sie die liebsten frettchen der welt wären und nicht auf dem bett rumhopsen. Ich hatte ne ganze weile mein schlafzimmer auch als Frettchenzimmer und da kannten die kleinen und ich uns schon 2 jahre. Theia hatte ich das beißen da zum glück schon abgewöhnt. Aber minori zwickt gerne mal vorwitzig in die zehen oder waden. Und wenn sie das um 2 uhr morgens macht,so lange bis du dir die decke so eng um den körper wickelst wie nur möglich,dann wünschst du dir sie nicht im zimmer zu haben^^
Aber ehrlich am anfang würdest du nicht zum schlafen kommen

lg andro

_________________
Weil ihr ein Happy End verdient hattet!
Staubfinger: Mai 2012 - 06.01.14 †
Abaris : 2008- 17.01.2014 †
Renji :03.11 -02.07.14 †
Osiris:06.09 - 11.14 †


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Freitag, 09.06.2017, 17:50 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 142
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Frettchen, zumindest unsere, sind nachtragend. Wenn wir uns erlauben Mal weg zu gehen und die Damen nicht zu den gewohnten Zeiten zu bespaßen dann pieselt sie auch auf Kuschelzeug. Kam auch schon vor als wir anderes Waschzeug hatten. Obwohl wir super liebe Nasen haben würde ich sie nicht im Schlafzimmer haben wollen. Sie zwicken gern Mal in die Nase wenn man faul auf dem Sofa liegt - das möchte ich nicht jede Nacht haben :)

Unsere wissen zwar wann wir aufstehen und nach Hause kommen, randalieren aber auch gern Mal Nachts wenn sie es für nötig halten.

Ich bin erst seit einem Jahr Frettchenhalter würde aber jedem folgendes mit auf den Weg geben: Sie können schlimmer sein als man es sich jemals vorgestellt hat - Trotzdem lieben wir sie :)

P.S. wir haben auch Teppiche im Haus und im Wuselzimmer, ich finde bei uns nicht das sie riechen. Ist aber alles eine Sache des persönlichen Empfindens.

Genauso wie ich lieber den bösen Besuch rauswerfe als meine Nasen wegzusperren :twisted: :D

Ich bin Grad nur mit dem Handy online aber villt kann dir Mal jmd die Themen verlinken wo das alltägliche Frettchenchaos aufgelistet wurde :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Freitag, 09.06.2017, 18:15 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Samstag, 03.06.2017, 23:14
Beiträge: 5
Hallo,

danke erstmal für die antworten :) . Ich hatte eigentlich vor die fretts , wenn ich schlafen gehe ins gehege zu setzten, daher auch die frage wie hoch sie springen können, damit sie die geplante barriere nicht überhüpfen können :)

ansonsten sollen sie den ganzen tag in der bude rumlaufen können :) . Ja nach PVC habe ich auch schon geschaut, glaube auch das daß einfacher zu reinigen ist :)

ich überlege noch ob es sinnvoll ist einen Kaninchenkäfig ( 1,20 m Länge ) ins gehege zu stellen, das ich mit decken auslege als schlafplatz. der käfig soll aber immer offen stehen im gehege, denke aber wenn mal was ist, das ich die beiden mal kurz "einsperren" kann ? aber ein abgeschlossenes gehege müsste doch auch reichen oder ? ( bin da noch sehr unschlüssig )

habe auch mal nach frettchentrockenfutter geschaut, gibts da auch was , was man wie beim katzennassfutter beachten muss? frischfleisch oder küken habe ich auch kein problem zu verfüttern, lediglich bei ratten hätte ich ne hemmung, aber mäuse wären auch kein problem :)

wo holt ihr küken bzw. mäuse, etc. ? friert ihr die ein? :)

gruß,

Helge


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Freitag, 09.06.2017, 18:39 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 142
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Ich bestelle immer 10kg beim Tierhotel und friere alles portionsweise ein. Dann muss ich Abends nur die Dose in den Kühlschrank stellen und es geht morgens schneller :)
Unsere Absperrungen sind ca. 70cm ich würde aber vorerst mindestens 90cm empfehlen. Denk dran dass nichts in der Nähe der Absperrung stehen darf - die nutzen alles als Sprungturm. Also kein Regal, Karton etc. Näher als 1m an der Absperrung. Villt sogar mehr. Aber das zeigen dir die Wusel schon ;)

TroFu wird das von Frettchen4You empfohlen - ich persönlich füttere gar kein TroFu und NaFu. Unsere bekommen nur BARF :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Samstag, 10.06.2017, 20:04 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5160
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
HelgeHH hat geschrieben:
Ich habe eine große 1 zimmer wohnung mit einer großen schlafecke ( 2.20 m x 2.40 m ) und überlege ob ich diese nutze um ein gehege zu machen :) . Die wusels sollen die ganze wohnung nutzen können, sollen aber dieses gehege bekommen das ich mit einer absperrung versehen kann , wenn mal ängstlicher besuch kommt :)


Heute sagt man mindestens 6 qm für 2 Frettchen + Auslauf. Bei dir bekomme ich nicht mehr
als max 5 qm, sie sollten da wirklich nicht all zulange eingesperrt werden. Allerdings ist es
auch eine Frage des Alters, ab ca 5 sind die meisten Frettchen nicht mehr ganz so agiel ( ja
ich weiß Ausnahmen bestätigen die Regel).. ;)


HelgeHH hat geschrieben:
meine frage dazu, wie hoch können fretts springen?


Bis noch vor einem Jahr hätte ich geschrieben 70 -80 cm reichen, dann kam Franky, :P meine
Absperrungen sind in zwischen Sprungsicher auf 110 cm erhöht alles was irgendwie genutzt
werden könnte wurde entfernt. Der Herr schiebt schon mal auch nen Karton an die Absperrung.


HelgeHH hat geschrieben:
habe auf vielen bildern gesehen das einige teppich haben, und ihre tiere in wohnungshaltung in den zimmer laufen lassen, gibt es da nicht iwann geruchsprobleme? ich kenne das noch von meiner rattenhaltung, da wurde alles angepieselt, nach dem motto : "alles markierte ist meins" ;) .

wie siehts bei frettchen aus, pieseln die auch viel voll und wie ist das mit dem vollpieseln des schlafplatzes, ist das ähnlich wie bei ratten? ( die pieseln sich im schlaf alle gegenseitig voll, halt iwie kleine schweinchen ;) ). frage auch deswegen , weil ich auf vielen bildern gesehen habe das die frettchen auf einem mit extra decken ausgestatteten, sofas liegen und schlafen :)


Nein kastrierte Frettchen pißen nicht alles an, Frettchen sind im Grunde ganz saubere Tiere,
Katzen ähnlich. Auch Kuschelsachen werden von "normalen" Frettchen nicht unbedingt als
Klo missbraucht. Allerdings gibt es schon einige Kandidaten die das auch tun. Aber die sind
eher selten. Wichtig ist, das sie ein ausgiebiges Klotraining als Welpen bekommen haben.
Was die Klos anbelangt, bei machen Frettchen reichen 2 oder 3, andere brauchen zu 2.
an die 10 Klos, alles möglich.
Generell aber kann man sagen das Frettchen meist zu 80-90 % sauber sind.


HelgeHH hat geschrieben:
so eigentlich habe ich eine letze frage , die man wohl schwer allgemein beantworten kann, ich stelle sie dennoch mal :)
da ich mit den kleinen in einem raum schlafen werde, würde mich mal interessieren wie der lärmpegel nachts ist ? :) . ich weiss das ist bestimmt nicht leicht zu sagen, aber ich habe gelesen das die frettchen sich ihrem halter anpassen und eh viel schlafen ? :)

Das ist etwas was du testen müsstest, die einen haben ganz schnell begriffen, das Frauchen
oder Herrchen nicht begeistert über Frettchenbesuch im Bett sind, für andere kann es regelrecht
zum Sport werden dich aus dem Bett zu treiben :P Aber grade Frettchen sind tolle starke
Charakter Tiere, sie sind im Verhalten so unterschiedlich wie Menschen.

Fazit, der Platz, den du ihnen anbieten kannst ist nicht geeignet sie für längere Zeit einzusperren
auch nicht nachts. Über die Ernährung wurde hier noch gar nicht gesprochen, ich weiß nicht wie
begeistert du bist, wenn du im Bett mal eine kopflose Maus oder ein angefressenes Küken findest.
Oder Fleisch, das schon 2 Tage im Kopfkissen gammelt.. Damit musst du rechnen, wenn du sie
frei herumlaufen lässt.
Frettchen sind wunderbare Tiere, aber sie fordern in der Haltung auch einiges von uns ab ;)
Hast du auch schon eine Vorstellung von den Kosten? Frettchen sind zwar klein, können aber
sehr teuer werden, wenn sie erkranken, da kann der Tierarztbesuch schon mal schnell im
höheren 3 stelligen Bereich liegen.
Frettchen brauchen eine Fleisch/Knochen/Innereien- Ernährung, bevorzugt ganze Futtertiere.
kannst du Mäuse Hamster Ratten Meerschweinchen oder Kaninchen auch verfüttern? Tod
kann man sie kaufen, aber auch der Gefrierschrank ist dann belegt mit toten Tieren
ein Frettchen kostet dich ungefähr 20 -30 Euro im Monat nur Futter, dazu noch Streu,
Leckerlis usw
1 mal im Jahr müssen sie gegen Staupe geimpft werden, kostet um die 30 -40 Euro pro Tier.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

Manchmal, aber nur manchmal fressen Frettchen auch mal auf dem Sofa die Maus
Bild

Abendessen ;)
Bild

Bild

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Samstag, 10.06.2017, 22:38 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Samstag, 03.06.2017, 23:14
Beiträge: 5
Hallo Xenia,

vielen dank für deine ausführliche antwort :) . wie ich geschrieben habe, hätte ich kein problem tote tiere ( küken, mäuse ) zu verfüttern, auch den froster kann ich ohne schwierigkeiten damit befüllen ;)

was mein 5.28 quadratmeter große schlafecke betrifft, die ich als nächtliches schlafgehege nutzen möchte, dachte ich echt, ich wäre hier auf der sicheren seite :) wie machen andere leute das wenn sie bei käfighaltung ihre fretts für die nacht in den schrankkäfig tun? wie gesagt, das gehege soll, dann auch nur zur nacht verschlossen werden , ansonsten steht die ganze wohnung zur verfügung :)

was die absperrungshöhe betrifft, ich hatte schon mit einer höhe von 100 cm geliebäugelt, ok dann würde ich nochmal 10 cm draufpacken ;) .

was die unterhaltskosten für 2 frettchen betrifft, das habe ich schon durchgerechnet, das würde auch passen :) . ebenso etwas ansparen für tierarztnotfälle wäre kein so großes problem für mich :)

im mom. beschäftige ich mich gerade damit welches Katzenstreu oder generell welches einstreu ich am besten für die Katzenklos nehme, vonwegen nicht zu staubig ( kenne ich noch von den ratten ) und "duftstreu" etc. , vieleicht kannst du mir da noch einen tipp geben worauf ich achten bzw. verzichten sollte ? :)

Gruß,

Helge


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Sonntag, 11.06.2017, 00:45 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5160
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Grobkörnig, hat weniger Strandeffekt, Was Geruch usw anbelangt im Sommer
mach ich auch mal 2-3 mal am Tag die Klos. den Frettchen verbuddeln ihre
Hinterlassenschaften nicht, und es riecht eben nicht nach Rosen :)
Nicht staubendes Katzenstreu gibt es glaube nicht (außer Zeitungspapier)
Selber verwende ich seit über 10 Jahren das Bio-Clean von fit&fun Fressnapf
https://www.fressnapf.de/p/fit-fun-bioclean-katzenstreu

Aber jeder hat eigene Vorlieben. ;)

Wenn du es schaffst, eine möglichst große Fläche für spielen und toben freizuhalten
aber bitte wirklich nur während du schläfst :) Rückzugsort währen auch Hängeschränke
geeignet, mit einer Röhrenverbindung, weiß ja nicht wie handwerklich geschickt du bist :)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Noch ein paar Fragen :)
BeitragVerfasst: Sonntag, 11.06.2017, 10:13 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 28
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Burgdorf
Ja, Streu muß man ausprobieren. Da tickt jeder anders. Evt. haben die Nasen da auch noch Vorlieben und die Trefferquote verändert sich... Evtl nimmst du dann lieber dein 2. liebstes Streu weil mehr 'Erfolg'. Für uns hat sich die MultiFit Naturstreu von Fressnapf bewährt. Es ist grobkörnig und recht 'schwer', lässt sich aber immer noch gut wegsaugen wenn was rausfliegt.
Auch mit der Form der Katzenklos kannst du ein bisschen experimentieren. Es gibt so welche mit nach innen verlagertem Rand, da kommt dann auch weniger Streu mit raus - wenn es die Wusel denn akzeptieren da ein bissl unkomfortabler rein/rausgehen zu können. Viel Erfolg ;-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de