Aktuelle Zeit: Montag, 22.10.2018, 19:35




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Sonntag, 04.10.2015, 04:52 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Hallo

Ich hatte so ein Babylammfell für meine Wusel, das hat allerdings nicht lange "gelebt" :lol:
Da wird dann so lange rumgeschrabbelt, bis die eine Stelle haben wo es dünner wird, und ja dann ist es bald ganz vorbei. Ich hatte auch mal so einen Babyschlafsack vom Mutterkindmarkt geholt, wo ich für die Wusel auch so ein Autositzfell eingenäht hatte, damit sie was schönes kuschliges zum Winter haben. Den durfte ich später wegschmeissen, weil da ein richtiges Loch drin war. Ausserdem ist so ein echtes Fell schwierig zu reinigen, und falls die Wusel mal Parasiten oder sonstige virale oder bakterielle Erkrankungen haben sollten, kann man es wegschmeissen, das kriegt man ja nie richtig desinfiziert und Du kannst es dann nur noch wegwerfen.

Letztendlich weiss man wirklich nie, auf was für (dumme) Ideen die Frettchen kommen könnten. Eine Halterin in einem anderen Forum beklagte, dass ihr junges Freddel sogar Stoff von Hängematten und auch Plastik frisst. :roll: zwei Mal war sie schon deswegen mit der Kleinen beim TA wegen Verdacht auf Darmverschluss, aber Gottseidank noch mal alles gut gegangen.

Man kann eine TraBo für Fahrten ausrüsten, allerdings würde ich hier gar nicht so viel Federlesen machen, die meiste Zeit verschlafen die Wusel eh, udn wenn sie vielleicht erst noch aufgeregt sein sollten, schmeissen die Dir eh das Futter durcheinander und schweinern mit Wasser rum. Man kann so eine Papageientränke für Wasser nehmen die am Gitter eingehängt wird, das ist besser wie reinstellen. Wenn Du eine Nippeltränke für unterwegs holen solltest, bitte keine für Nager sondern sowas:
http://frettchen4you.de/xtc/product_inf ... a71f7a5623

Und wenn kein Katzenklo reinpasst wo sie eh die Streu rumschmeissen würden, und Du hast extra mit Zewa so eine Pipikackaecke eingerichtet, wird die vielleicht benutzt, aber durch durch das Rumgehampel darin hängt eh alles dann im Kuschelzeugs. :crazy:

Wenn Du öfter mal länger unterwegs bist, lohnt es sich eine grössere Trabo Reisegeeignet auszustatten, aber für dieses eine Mal wirds so schon gehen. :)

Gruss Fräddel


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Sonntag, 04.10.2015, 08:25 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 16.09.2015, 11:45
Beiträge: 68
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 1
Halter seit: 10/2015
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Bad Segeberg
Vielen Dank für die Antworten. Meine Kaninchenfelle werde ich lieber aus dem Zimmer nehmen, wegen der Hängematte werden wir die Frettchen später mal beobachten, ob sie da irgendwas abknabbern/ auseinandernehmen und wenn ja, ist diese auch draußen.

@Fräddel
Danke für den Link, wir gucken mal, dass wir sowas kaufen. Denn ich denke, dass wir auch öfters mal mit den Tieren weg wollen würden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Sonntag, 04.10.2015, 10:18 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Sonntag, 18.03.2012, 12:21
Beiträge: 2103
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 12/2008
Haltung: Außenhaltung
Eingangs hast du geschrieben, dass ihr ca. 2 1/2 Stunden unterwegs seit.
Das ist keine Zeitspanne in der man sich überhaupt Gedanken machen muss.
Wenn sie vorher gefressen und getrunken habe ist auch Futtergabe oder Wassernapf ohne Bedeutung. Das halten sie schon aus, da sie sowieso die meiste Zeit verschlafen.

Wenn du sicher gehen willst, dass sie vor Fahrtantritt genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, kannst du Trocken- oder Nassfutter vermischt mit ungewürzter Hühnerbrühe geben. :wave:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 07.10.2015, 07:40 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 16.09.2015, 11:45
Beiträge: 68
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 1
Halter seit: 10/2015
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Bad Segeberg
Ok, wie es aussieht, hat Brigitte doch keine Tiere. War iwie ein Missverständnis. Jetzt haben sie uns zwei ganz liebe Fähen rausgesucht, weile aber noch weiter von uns entfernt sind. Und ich verstehe es, dass meine Mutter keine 600km dafür fährt. Wir wissen da auch noch nicht sicher ob es mit den Tieren überhaupt klappen würde, aber wie könnte man das Entfernungsproblem lösen? Habt ihr da eine Idee oder müssen wir noch andere Frettchen suchen?
Lg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 07.10.2015, 08:15 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Hallo

Du könntest ja mal wegen einer Transportbrücke hier im Forum fragen.
Allerdings finde ich persönlich eine Transportbrücke nur gut, wenn es sich um Notfälle handelt oder um Frettchen, die man kennt bzw. sich schon persönlich angeschaut hat.

Generell bin ich dafür, dass man sich grade bei der Erstanschaffung die Wusel persönlich anschaut, denn die Chemie zwischen Mensch und Tier muss ja auch stimmen.
Wenn es zu weit weg ist, und ich kann Deine Mutter verstehen das sie nicht mal eben 600km fährt, würde ich auch lieber in der näheren Umgebung schauen, es eilt ja nicht so bei Dir und Du kannst in Ruhe schauen.

Du könntest noch mal alle Frettchenhilfen in der Nähe abfragen bz. Brigitte schaut sich sicher auch noch um, ob irgendwo Wusel ein Zuhause suchen, wo man nicht unbedingt quer durch Deutschland fahren muss.

Viel Glück!

Gruss Fräddel


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 07.10.2015, 15:04 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 16.09.2015, 11:45
Beiträge: 68
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 1
Halter seit: 10/2015
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Bad Segeberg
Oh. Haben es falsch verstanden. Wie ein paar Buchstabenverdreher doch doch ans andere Ende Deutschlands schicken^^ Trotzdem Danke.

_________________
BildBild ♥Freddy♥


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 07.10.2015, 21:48 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Wo sitzen denn jetzt die Frettchen? :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 07.10.2015, 22:17 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 16.09.2015, 11:45
Beiträge: 68
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 1
Halter seit: 10/2015
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Bad Segeberg
Uelze oder so.. Das sind "nur" 160 km. Die Strecke ist für zwei Tiere ja total ok. Vor allem haben wir bei uns in der Näheren Umgebung genau gar nichts gefunden. Aber das ist so schon total ok. Jetzt muss aber noch einiges geklärt werden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transport von Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 07.10.2015, 23:08 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1009
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Pff, dann reicht ne normale Katzentrabo und ein paar Decken drin :D
2h schaffen meine locker ohne ein Klo und schlafen tun sie in der Zeit sowieso

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de