Aktuelle Zeit: Mittwoch, 17.10.2018, 00:01




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag, 11.12.2015, 10:36 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Nun, ich denke, das ist Geschmackssache, ich stehe ja nur auf Kurzhaar auch wenn ich diese "aufgeplatzten Sofakissen" zugegebenermassen süss finde :D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 11.12.2015, 13:38 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 19.01.2014, 08:04
Beiträge: 1654
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 12
Halter seit: 09.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Einbeck
Mir gefallen die Zuchttiere nicht.
Meiner Meinung nach sollte mit Langhaar gar nicht gezüchtet werden (auch nicht mit den Rüden).

Was aber wirklich ein Problem ist, ist die DEW-Fähe. Die sogenannten Weißköpfe haben ihre weißen Köpfe (und teilweise Körper) daher, dass die Melanpzyten in der Neuralleiste stecken bleiben. Das kommt daher, dass die Neuralleiste nicht richtig entwickelt ist. Es kann aber zu Fehlern aller Gewebe und Körperstrukturen kommen, die von der Neuralleiste abhängen bzw damit zu tun haben. Deswegen sind diese Tiere überdurchschnittlich häufig taub.

Da aber die Gene, die für die weißen Köpfe verantwortlich sind, diegleichen Gene sind, die die Verformung der Neuralleiste bedingen, sollte man auch nicht mit hörenden Weißköpfen züchten, da ihre Jungen trotzdem ein höheres Risiko für Taubheit haben. Ohne falsche Entwicklung der Neuralleiste würden die Melanozyten ja nicht stecken bleiben, somit wäre das Tier gefärbt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 12.12.2015, 09:32 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Donnerstag, 14.05.2015, 21:37
Beiträge: 237
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 7
Halter seit: 10.2000
Haltung: Außenhaltung
Wohnort: Hohenkirchen
Die Gefahr mit Taubheit bei solchen Farbschlägen ist mir auch bekannt! Wie hoch sind die Chancen wenn die Elterntiere nicht taub sind und eine Hell/Dunkel Verpaarung wie dort vorgenommen wird?
Das Problem ist für Interessenten wie z.b Verena einen Züchter zu finden wo alles ( bzw. Die meisten Bedingungen erfüllt werden)
Ich persönlich kenne fast keinen bekannten Züchter, in welcher nicht mit Langhaar Fritten gezüchtet wird! Bei manchen werden sogar die Lh Fähen eingedeckt was ich gar nicht gut finde.

Aber unsere wichtigsten Kriterien werden erfüllt wie z.b die Haltung, Ernährung und Abgabebedingungen!

Ich glaube das es keinen Züchter gibt wo alle 100 Prozent zufrieden sind....
Wichtig ist doch in erster Linie nur das Neulinge keinen Vermehrer auf den Leim gehen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 12.12.2015, 12:01 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 19.01.2014, 08:04
Beiträge: 1654
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 12
Halter seit: 09.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Einbeck
Wie gesagt: die Gene für die weißen Fellzeichnungen sind eben die Gene, die Taubheit verursachen. Das heißt, es ist egal, dass die Eltern hören können, und dadurch, dass man mit Nicht-Weißköpfen verpaart, erreicht man nur, dass am Schluß auch andere Farben diese Gene rezessiv in sich tragen.

Das zeigt halt, dass die Züchter keine Ahnung von Genetik haben, oder es ihnen egal ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 18.12.2015, 13:32 
Offline
InventiveFerret
InventiveFerret
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 16.08.2010, 08:16
Beiträge: 6720
Geschlecht: weiblich
Halter seit: 01.2010
Wohnort: Frankfurt am Main
kerstin49 hat geschrieben:

Aber unsere wichtigsten Kriterien werden erfüllt wie z.b die Haltung, Ernährung und Abgabebedingungen!


Also ich würde hier an 1. Stelle eher gesunde Tiere (sowohl sichtbar, als auch genetisch) stellen ;)
Denn wenn man mit Tieren, die Gentedefekte haben, züchtet können Haltung und Ernährung noch so gut sein. Das Tier ist innerlich krank ;)

Ist aber nicht auf die Zucht hier bezogen. Ich weiß nichts von den Linien der hier eingesetzten Zuchttiere ;)

Wobei viele auch sagen, man sollte wirklich nicht mit Weißköpfen züchten. Aber das ist genauso, wie das Züchten mit LH-Tieren nicht verboten. Es gibt halt nur Züchter die sagen sie verzichten auf solche Verpaarungen, weil da viele verdeckte Krankheiten hinterstecken können.
Und es können auch beide Tiere einen Defekt versteckt tragen (also sie haben ihn, kommt aber bei ihnen nicht zu tragen) und die Welpen bekommen ihn dann.
Aber das geht zu sehr ins Detail, wo ich auch nicht durchblicke.
Das wichtigste ist immer, sich Infos von anderen Haltern und evtl. Züchtern einzuholen, was du ja mit diesem Thread gemacht hast.

Denn nur wer Infos zu Geschwistern, Eltern und Welpen der Zuchttiere hat kann wirklich etwas dazu sagen.

_________________
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de