Aktuelle Zeit: Sonntag, 21.10.2018, 19:54




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.09.2017, 18:52 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 08.06.2016, 09:30
Beiträge: 15
Hi @ B&C

ich habe jetzt 2 Nerze. Das versuche ich mit großen ausrangierten Handtüchern auch.

Bild

Davon habe ich immer 2-3 Stück im Gehege. Das wird auch wie auf dem Bild zu sehen sehr gerne genutzt aber Feuchtigkeit habe ich leider trotzdem in den Schlafboxen.

Mein Gehege ist von 2 Seiten geschlossen. Wie oft tauschst du denn das Stroh aus? Ich würde auch einfach an Stroh kommen allerdings war ich mir nicht so sicher ob das wirklich eine gute Möglichkeit ist für eine Schlafbox. Die beiden haben allerdings eine Laubtonne gefüllt mit Stroh in dem sie sehr gerne spielen und sich verstecken.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Freitag, 22.09.2017, 17:09 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 19.01.2014, 08:04
Beiträge: 1654
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 12
Halter seit: 09.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Einbeck
Das Bild kann ich leider nicht sehen.

Das Stroh tausche ich je nach Bedarf aus. Aber eher selten. Im Winter hab ich ihnen einfach einen großen Ballen Stroh ins Gehege getan, den sie sich selbst auseinander gepflückt haben, und verschiedene Stellen damit gepolstert haben. Ich hab dann nach und nach, schmutziges und feuchtes Stroh entfernt. Jetzt im Sommer hatten sie dann ein paar Monate fast kein Stroh mehr, und im Oktober kriegen sie ein oder zwei neue Ballen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 23.09.2017, 14:57 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 112
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Nähe Hannover
Wie macht ihr das mit den Wasserbecken damit es gesundheitlich unbedenklich bleibt? Wir haben zwar nur Frettchen, aber die Hälfte davon ist ziemlich wasserverrückt... Bisher haben wir uns nicht getraut einen 'Swimmingpool' dauerhaft anzulegen. Gibt's bisher nur temporär wenn's heiß ist und dann wird halt alle 2 -3 Tage spätestens das Wasser komplett getauscht. Sie benutzen den 'Pool' dann als Haupttrinkquelle. Was müssten wir bei einem fest installierten beachten?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 23.09.2017, 16:46 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 08.06.2016, 09:30
Beiträge: 15
Also nach meinen Recherchen gibt es da verschiedene Möglichkeiten.

Die erste Möglichkeit ist ihr baut einen etwas größeren Teich mit richtigem Ökosystem der sich mit Hilfe der Pflanzen regeneriert.

Zweite Möglichkeit ist eine permanente Pumpe die das Wasser filtert.

Ich habe mich derzeit dazu entschlossen das Wasser alle 5 Tage einmal komplett mit einer Pumpe zu reinigen wobei ich auch dazu sagen muss dass die Pumpe die ich habe etwas überdimensioniert ist und ich dadurch eine sehr schnelle Reinigung erziele. Ich habe zusätzlich permanent immer 2 Wasser Behälter stehen die jeden Tag mit frischem Wasser aufgefüllt werden. Den vollständigen Austausch des Wassers mache ich nach Bedarf bzw Sichtprobe.

Das alte Wasser wird dann von mir in eine Regentonne gepumpt und als Blumenwasser genutzt.

Ich habe allerdings noch vor dass etwas zu ändern und beide Teiche miteinander zu verbinden und einen kleinen Bach zu bauen sodass immer eine gewisse Wasserzirkulation vorhanden ist. Das ist allerdings ein Projekt für nächstes Jahr.

Wie groß wollt ihr denn den Pool machen iri?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 23.09.2017, 20:39 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 112
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Nähe Hannover
Wir haben noch gar keine konkreten Vorstellungen, weil uns die Umsetzung/Bedingungen halt nicht klar ist. Wir müssen mal schauen, ob so etwas in der Voliere oder im Garten (sie dürfen mit Leine in den Garten) machbar wäre. Oder wir verhandeln, ob wir den im nächsten Jahr geplanten 'Bach' und Teich beim Nachbarn mitnutzen dürften.. :problem:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de