Aktuelle Zeit: Mittwoch, 18.07.2018, 10:36




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08.06.2016, 10:46 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 08.06.2016, 09:30
Beiträge: 15
Hallo Frettchengemeinde,

Kurz zu mir ich bin 24 Jahre alt voll berufstätig und habe nach 4 Jahren jeglicher Tierabstinenz nochmal richtig Lust darauf mich in meiner Freizeit mit in diesem Fall Frettchen zu beschäftigen. Zu meiner Erfahrung seit ich mal ein kleiner Stöpsel war zählen verschiedenste Nagetiere, Hunde, Pferde und die vllt anspruchsvollsten Tiere waren 3 Waschbären.

Viele Fragen meinerseits konnte ich schon durch einen Besuch bei einer langjährigen Frettchenhalterin klären. Da sie allerdings einen Frettchen Raum hatte und ich gerne ein Außengehege für die kleinen bauen möchte hier also meine "restlichen" Fragen die ich gerade im Kopf habe.

1. ich habe das zukünftige gehe soweit schon geplant es umfasst etwas mehr als 10qm bei einer Höhe von 2 Metern. Die Rückwand wird zu einer Mauer gestellt und eine Seite des Geheges wird geschlossen damit die kleinen vor Wind und Wetter geschützt werden. Den Boden wollte ich zu 50% mit Erde und Gras lassen und beim Rest wäre eure Hilfe nach einem guten Untergrund gefragt. Das Ausbrechen durch Buddeln würde ich gerne durch eine Betonplatte in 30 cm tiefe verhindern.
Meine Frage ist nun ist dieses geplante Gehege in euren Augen für 3 Frettchen geeignet? Welche Stärke würdet ihr für den Draht drumherum empfehlen?

2. Hier im Forum wird häufig empfohlen 3 Frettchen zu nehmen und mit den jeweiligen Gründen erscheint es mir wirklich die beste Lösung für den Anfang. Ich wollte jetzt noch fragen in welcher Kombination ihr das empfehlen würdet Fähe Fähe Rüde oder Rüde Rüde Fähe oder 3 mal Fähe bzw Rüde.

Habe schon viel übers Futter gelesen und auch schonmal einen Tierarzt gesucht der etwas mehr Erfahrung mit Frettchen hat. Für weitere Hinweise und Ratschläge wäre ich euch wirklich dankbar da ich jetzt seit 4 Monaten überlege und noch immer zu keiner Entscheidung gekommen bin. Warum ich solange überlege liegt daran, dass ich mir nicht sicher bin ob es mit meinem Beruf funktioniert. Wie sind eure Erfahrungen was Job und Frettchen angeht?

Danke schonmal Roman


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08.06.2016, 12:51 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Zum Außengehege kann ich dir leider nicht viel sagen, Aber Willkommen im Forum :)

Zur Geschlechter-Wahl, Würde entweder 3 Rüden oder 3 Fähen nehmen, da Rüden und
Fähen einfach schon vom Spiel her unterschiedlich sind. Rüden prügeln sich lieber und
Fähen spielen lieber fangen. Wobei es natürlich auch Fähen gibt die Prügeln und Rüden
die sich lieber fangen lassen Pauschal zu sagen so oder so geht nicht.

Hast du vor Welpen zu holen oder lieber Tiere aus einer Hilfe?

Bei Welpen musst du noch alles beibringen, Klo-Gang, das Menschen-Haut deutlich
empfindlicher ist als Frettchen-Haut usw.

Adulte Tiere aus einer Hilfe sind schon soweit fertig. Fertig bedeutet: geimpft, Kastriert
und erzogen.



Ui Waschbären :) Magst du uns da nicht was von erzählen? Und natürlich Bilder :D :P
Am besten hier: viewforum.php?f=44

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08.06.2016, 13:16 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 08.06.2016, 09:30
Beiträge: 15
Erstmal danke für das willkommen und die schnelle Antwort.

Also grundsätzlich ist es mir persönlich egal ob es 3 Rüden oder 3 Fähen wären. Ich würde mich eher für Frettchen aus einer Hilfe entscheiden da ich es für mich erstmal als sinnvoller ansehe. Allerdings weniger wegen der Erziehung sondern vielmehr dem Aspekt, dass ich lieber älteren Tieren ein neues Zuhause geben möchte . Zuden Waschbären werde ich wenn ich wieder zuhause bin mal gucken ob ich noch Bilder auf meinem Rechner habe. Da sollten hoffentlich noch welche sein. Aber nochmal zurück zu den Frettchen.
Das Thema Gehege ist ja grundsätzlich recht schwer und man liest unterschiedliche empfohlene Größen.
Wie läuft das denn bei dir mit den Zeiten? Ich hätte am Tag morgens ca. Ne halbe Stunde und abends 2-3 Stunden in denen ich mich aktiv um die Tiere kümmern könnte. Mein Vater mittags mal ne Stunde zwischendurch reicht das aus?

Ich werd mich heut Abend mal in dem anderen Thread melden und berichten wie die Waschis so waren.

Gute Grüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 08.06.2016, 13:54 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 620
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
Hallo Roman,

ich bin jetzt leider schon in Stock und Hut und ab morgen für ne Weile handtechnisch außer Gefecht gesetzt, aber guck mal auf meiner HP unter "Käfige" und drumrum. Da steht auch was zum Bau.

Bei Fragen kannst Du mich auch gerne anrufen. Die Nr. per PN zu schicken, werd ich wohl noch grad so hinkriegen ;-)

LG
Iris

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Dienstag, 14.06.2016, 17:04 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 16.03.2013, 10:25
Beiträge: 1326
Roman hat geschrieben:
1. ich habe das zukünftige gehe soweit schon geplant es umfasst etwas mehr als 10qm bei einer Höhe von 2 Metern. Die Rückwand wird zu einer Mauer gestellt und eine Seite des Geheges wird geschlossen damit die kleinen vor Wind und Wetter geschützt werden. Den Boden wollte ich zu 50% mit Erde und Gras lassen und beim Rest wäre eure Hilfe nach einem guten Untergrund gefragt. Das Ausbrechen durch Buddeln würde ich gerne durch eine Betonplatte in 30 cm tiefe verhindern.
Meine Frage ist nun ist dieses geplante Gehege in euren Augen für 3 Frettchen geeignet? Welche Stärke würdet ihr für den Draht drumherum empfehlen?


Hi, das Gehege mit 10 qm ist für drei Frettchen leider zu klein. Mein Freund hält sogar mein Gehege mit 18 qm für vier Frettchen zu klein.. Normalerweise heißt es für zwei Frettchen 10 qm und für jedes weitere Tier nochmal + 2 qm. Bei drei Tieren wären das also 12 qm. Da Frettchen süchtig machen, ist ein größeres Gehege zu empfehlen ;)
Den Boden hatte ich ähnlich. Ich hab ca. 20 cm tief gegraben und dann einen Draht unterirdisch verlegt. Das mit dem Gras hat nicht so ganz funktioniert, da meine Frettchen NUR am Buddeln waren und das Gehege bei Regen komplett zermatscht war...
Mittlerweile hab ich den Boden wieder eben gemacht und aufs Gras Volierendraht gelegt. Den hab ich dann am Gehegerand befestigt. Jetzt wächst wieder Gras und das Gehege ist schön grün. Meine Frettchen liegen gerne im Gras, wenn es im Sommer zu warm ist.
Ich hab punktverschweißten Volierendraht mit 1 cm Maschenweite. Die Gehegeteile hab ich von hier : http://www.volierenbau-ferwagner.de/

Wichtig bei einem Außengehege ist ein gut isoliertes Häuschen, in dem du dich auch wohl fühlst. Es macht keinen Spaß, im Regen zu stehen. Es macht allerdings viel Spaß, mit den Frettchen im geschützten Häuschen zu kuscheln ;)

Roman hat geschrieben:
Warum ich solange überlege liegt daran, dass ich mir nicht sicher bin ob es mit meinem Beruf funktioniert. Wie sind eure Erfahrungen was Job und Frettchen angeht?


Mit meinem Beruf als Ingenieur funktioniert es ganz gut. Ich hab Gleitzeit und es war für mich Einstellungskriterium, dass ich mal später komme oder früher gehe oder mal einen Tag ganz daheim bleibe, wenn es meinen Tieren nicht gut geht.

Edit moonlit_89: Auf Wunsch die 2 in 10qm ausgebessert :)

_________________
https://www.facebook.com/Frettchenheilkunde-341017003039170/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Dienstag, 14.06.2016, 18:01 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1004
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Bei Innenhaltung sollte es pro Paar 6qm sein (Quelle: TVT e.V.) plus Auslauf. Jedes weiter Tier 1qm mehr.
Bei Außenhaltung sollten es für 2 Tiere 10qm sein und jedes weitere Tier 1,5qm mehr.

Das mit den 2qm ist schon sehr lange veraltet und es geht ja um das Wohlergehen der Frettchen.

http://frettchen-1x1.jimdo.com/haltung/

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Dienstag, 14.06.2016, 19:16 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 16.03.2013, 10:25
Beiträge: 1326
Oh mein Gott.. Sandy hat natürlich Recht, ich meinte für 2 Frettchen 10 qm und für jedes weitere + 2 qm... :-\
Vielleicht kann das ein Mod ausbessern...

_________________
https://www.facebook.com/Frettchenheilkunde-341017003039170/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Dienstag, 14.06.2016, 23:56 
Offline
UnicornFerret
UnicornFerret
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 24.05.2011, 23:54
Beiträge: 2577
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 06.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Triberg
Meiner Meinung nach ist die Konstellation der Gruppe nur vom Charakter der Tiere abhängig.

Ich habe 3 Rüden und 1 Fähe... irgendwann dachte ich mir... vielleicht sollte ich doch noch eine Fähe dazuholen, damit sich die eine nicht so "alleine" fühlt....

Nach einem Jahr VG hab ich den Versuch dann doch abgebrochen. Madame ist eine regelrechte Zicke und möchte keine andere neben sich haben.

Super wäre, wenn du bereits eine bestehende Gruppe aufnehmen würdest. Dann musst du dir da auch keine Gedanken machen, ob männlein, weiblein oder gemischt.

_________________
Bild
Zooplus Partnerlink


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Montag, 04.07.2016, 16:06 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 08.06.2016, 09:30
Beiträge: 15
Hallo liebe Leute,

Nach weiteren Besuchen bei meiner Bekannten mit ihren Frettchen habe ich heute morgen die ersten Baumaterialien bestellt. Ich werde mal ne kleine Doku für euch und auch für mich machen und versuchen mein bestes zu geben.

Mir ist noch etwas eingefallen ich wollte den kleinen versuchen einen kleinen Bereich im Gehege mit Natursteinen etwas zu verbauen. Sodass die kleinen etwas klettern können und ein oder 2 kühle Höhlen für den Sommer entstehen. Meine Frage ist daher hat jemand Erfahrung mit solchen Bauten?

Lg Roman


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Start in das Leben mit Frettchen
BeitragVerfasst: Montag, 04.07.2016, 23:29 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Die Bauten klingen schon mal gut, worauf du aber unbedingt achten musst ist,
das du jederzeit ( selbst mit nem Gibsarm) immer auch bis in die hinterste Ecke
zum putzen und eventuelle Futterreste zu entfernen ran kommst ;)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de