Aktuelle Zeit: Donnerstag, 21.06.2018, 12:17




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19.04.2017, 16:48 
Online
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 250
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Mhh also unsere sind jetzt 1 Jahr alt, wir haben sie seit sie 12 Wochen alt waren :)
Der Text wird also lang :D
Tequila war von anfang an Stubenrein - selbst beim Gang zum Tierarzt hat sie bis zuhause gewartet.
Sazu hat überall hingemacht. Auf Decken, in den Schrank, auf Teppich eigentlich überall hin.
wir haben sie vom ersten Tag an immer aufs Klo gesetzt wenn sie einparken wollte (Frettchen laufen dann mit erobenem Schwanz in eine Ecke). Ich fand es im nachhinein gut, dass wir 3 Wochen frei hatten so konnten wir uns intensiv drum kümmern - hätten wir gearbeitet, wäre es sicher nicht so gut gelaufen.

Sazu war am Anfang eine kleine Diva und hat in Füße, Hände, Nasen und Ohren gebissen. Ich will nichts schönreden, unsere Hände sahen echt übel aus :lol: Tequila dagegen war am Anfang sehr schüchtern. Was soll ich sagen, nach 5 Monaten hatten wir eine liebe Sazu mit der man alles machen kann und Tequila hat angefangen extrem ihre Grenzen auszutesten. Nach der Kastration im Dezember (mit Chip) wurden sie etwas entspannter. Mittlerweile sind beide lieb auf ihre Art und Weise (Sazu kuschelt gern, Tequila gaaaanz selten, ist aber auch okay) Beißen tut keiner mehr und das Klo wird zu 99,9% benutzt. Aber wehe man nimmt andere Waschmittel oder ähnliches.....

Worauf ich hinaus will: Es gibt sooo unterschiedliche Charakter und jeder reagiert anders. Beim einen hilft schimpfen, der andere braucht bestätigung bei positivem Verhalten. Es gibt Frettchen die werden nie Stubenrein, andere wiederrum haben eine 100% Trefferchance...

Alles in allem kann ich dir nur den Tip geben auf die Tipps im Forum zu hören - Frettchen können der Teufel persönlich sein :twisted:

Ein auszug aus unserem Chaos Katalog:
-> Rausgerissener PVC (2qm)
-> Tapete bespritzt mit Küken, Blut und ...anderen Dingen
-> Mittlerweile der 2. Schlafschrank da der erste nicht optimal war (Für Ritzen hab ich tolle klebende Leisten gefunden, bei Interesse schicke ich gern den Link)
-> Nett beschmierte Holzfußleisten
-> Zerkratzte Tapete
-> Diverse Ausbruchsversuche (75 cm Höhe haben sich bisher als sicher erwiesen)

Es gibt so einiges, was ich ihnen nieeeemals zugetraut hätte - aber ohne unsere Nasen wären wir auch nicht mehr glücklich :inlove:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 23.04.2017, 13:49 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Mal eine Frage, ihr habt doch ein Wohnzimmer? Meine sind über Nacht im
Wohnzimmer (ohne Einrichtung 21qm) tags dürfen sie noch Flur, Küche, WC
und den 1.Raum mitbenutzen. Somit sind sie in der Nacht zwar eingesperrt
aber Tagsüber ast immer überall dabei. Wär das für euch nicht auch eine Option?
Statt Wohnzimmertüre eine Absperrung in entsprechender Höhe (ist bei mir
inzwischen 110 cm hoch) und alle haben was davon, die Frettchen haben auch
Nachts ausreichend Auslauf, deine Kinder und ihr könnt jederzeit aufs Klo, ins
Bad oder what ever. Win-Win Situation.
Der Käfig könnte auch mit ins Wohnzimmer und als Rückzugsort und Futterplatz
dienen, so das sich auch da die Sauerei in Grenzen hält ;)

Und ihr müsstet nur das Wohnzimmer Frettchen-Sicher gestalltensonst seid ihr
ja dabei ;)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 23.04.2017, 14:00 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 12.04.2017, 15:20
Beiträge: 14
Hallo,
Ja mit dem Wohnzimmer ist so eine Sachen.
Wir bekommen des öfteren Besuch, dieser Übernachtet dann halt bei uns im Wohnzimmer.
Denke wir müssen nochmal schauen wie wir das machen.

Kann mir wer noch was zum Thema Welpen/erwachsen sagen? ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 23.04.2017, 14:55 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Welpen vs Adult

Welpen, unerzogen, machen viel kaputt, reißen auch mal leckeren Bodenbelag raus,
wissen zwar wo die Klos stehen aber treffen trotzdem daneben, weil dann die Besis
das rennen und putzen anfangen. Welpen haben wie Kinder verschiedene Phasen,
Lernphase, Pubertät und Trotzphase.
Welpen können sehr anstrengend sein, wenn man an einen Vermehrer gerät, kann
man sich beißende kranke Teufel ins Haus holen. Habt ihr Erfahrung in Hunde oder
Katzen-Aufzucht?
Vorteile süß, haben nur Unsinn im Kopf, sind Daueraktiv, haben keinerlei Angst vor
nichts.

Adult, sind erzogen, kennen die Klos, sind nicht mehr ganz so Duracell haben aber immer
noch genügend bunte Knete im Kopf, sind Aufmerksamer als die Kleinen.

Egal welches Alter, bei genügender Aufmerksamkeit und Pflege werden alle Handzahm
lieb und anhänglich.
Mit etwas Ausdauer kann auch älteren Frettchen noch einiges beigebracht werden. Zudem
ältere Frettchen, aus ehemals schlechten Verhältnissen, sehr dankbar sein können.

Bei kleinen Kindern würde ich zu Adulten Frettchen raten, später, wenn etwas Erfahrung da
ist können ja Welpen noch mit einziehen.
Frettchen sollten am besten in Gruppen gehalten werden, da sie sehr sozial sind.

Zum Wohnzimmer noch mal, ich denke wenn es nicht täglich oder Wöchentlich ist, das
dann mal 1 Nacht im Käfig nicht so tragisch währe, sollte eben kein Dauerzustand sein.

Von wo seid ihr? So das man euch zu der ein oder anderen Hilfe rate könnte :) Oder aber
auch gute Züchter benennen kann ;) :)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 23.04.2017, 15:02 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 12.04.2017, 15:20
Beiträge: 14
Danke dir für deine Einschätzung! :D
Sind aus Schleswig-Holstein, Nähe Hamburg....
Könnte man wenn Besuch das ist die Frettchen auch Nachts in den Flur unterbringen, oder würden sie dann durcheinander kommen?
Dann könnte man über Wohnzimmer nachdenken :think:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 24.04.2017, 13:04 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 611
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
Meine ersten Frettchen waren 1-2 Jahre alt und wir sind prima miteinander ausgekommen - wenn man die 10 Monate abrechnet, die ich von Emma auf´s Feinste zerkaut wurde :crazy: Da muß man sich von Ärzten auch mal komische Fragen anhören bezüglich der Narben an den Unterarmen :lol:
Dann kamen wieder einjährige dazu - alles Bestens. Und dann kamen 2 Rüden, ein knappes Jahr alt. Ich hab eigentlich gedacht, wir haben über fast 10 Jahre alles sicher und uns kann nichts mehr erschüttern, aber diese beiden haben uns den letzten Nerv geraubt :shock: Sie waren in der allerfeinsten Rüpelphase und hätte ich das als Anfänger erlebt, ich hätte es nicht haben wollen. Und niemals wieder.
Und dann noch relativ kleine Kinder dazu - nein.

Ich kenne auch Familien mit Frettchen und kleinen Kindern, wo alles gut klappt, aber in 90% der Fälle waren zuerst die Frettchen da.
Unterschätzt nicht die Arbeit, die Frettchen machen. Sie lassen sich nicht mit Hund und Katz vergleichen. Sie kommen überall drunter, dahinter und drauf, was ihr nie für möglich gehalten hättet, schmeißen alles runter, bunkern alles, was unter 2 Kilo wiegt, kacken vor die Türen, wenn sie schlechte Laune haben, zerkauen Schuhe und die meisten beißen mit Vorliebe in Zehen - egal ob mit oder ohne Strümpfe. Und Verbote kennen sie nicht.
Im Ende kommt noch dazu, daß sie heutzutage sehr anfällig für viele Krankheiten und die Tierarztkosten doch mitunter sehr beträchtlich sind.

Unterbringung im Flur finde ich persönlich nicht so günstig, denn meistens gibt es da kein Tageslicht und dann gehen alle Türen davon ab, was für alle Beteiligten ein Risiko ist. Seit wir Frettchen haben, stehen bei uns alle Türen offen (außer der Haustür) und das ist nicht nur gegen breitgeschmierte Protesthaufen gut.

Meine Empfehlung:
- nehmt ältere Tiere
- geht alle gemeinsam noch ein paar mal Probeschnuppern
- und wenn irgend möglich, macht Probeschnuppern mal andersrum: ladet Leute mit Frettchen zu euch ein und erlebt eure Wohnung "am lebenden Objekt". Besser kann man´s nicht erklären ;)

LG
Iris

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 25.04.2017, 00:16 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
:clap: Kann Iris nur zustimmen :clap: super geschrieben :)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de