Aktuelle Zeit: Mittwoch, 25.04.2018, 08:43




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 15:39 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 12.04.2017, 15:20
Beiträge: 14
Hallo,

wir sind eine kleine Familie ( Meine Beiden Kinder 4 und 8 Jahre sowie meine Frau und Ich)
schon seid längerem sind wir auf der Suche nach einem geeignetem Haustier für uns!

Bei unserer Recherche im Internet sind wir seid einer Weile bei den Frettchen hängen geblieben und würden uns gerne für die Wohnungshaltung zwei Frettchen nach Hause holen.

Vorab sind wir uns bei einigen Themen noch nicht ganz sicher:

1. Zu dem "Käfig" hätten Platz für 140*50*200cm, in diesem sollten die beiden nur sein wenn wir Arbeiten sind, sprich Vormittags für 4-6 Stunden +Nachts, da wir im Schichtdienst arbeiten und dann immer wer Zuhause ist. Immer wenn also einer Zuhause ist sollen die kleinen sich frei in der Wohnung bewegen können.

2. Wie sieht das mit Frettchen und den Kinder aus, Kinder und Frettchen würden eigentlich immer unter Beobachtung stehen, zusätzlich machen wir den Kindern jetzt schon klar das Tiere egal welcher Art nicht zum Spielen oder "Kuscheln" (Drücke, Halten usw.) sind!

3. Wie Stubenrein habt Ihr denn eure Frettchen so bekommen, dies ist noch ein kleiner Punkt bei meiner Frau, das hier und dort mal eine Wurst liegen kann ist uns schon klar, doch liest man öfters mal von verschmiertem Kot usw.?

4. Zum Thema Futter, dies würden wir gerne so lösen das die kleinen den gesamten Tag über hochwertiges Trockenfutter hätten, und Morgens und Abends unter Aufsicht Fleisch sowie Futtertiere gefüttert werden sollen. Haben uns nur gedacht das wenn man unter Aufsicht füttert ja eigentlich nicht viel verschleppt werden kann?

Ich hoffe es findet sich wer der uns ein wenig weiter helfen kann...

Vielen Dank für die Mühe!

Mario


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 17:04 
Offline
FerretWhisperer
FerretWhisperer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 20.02.2013, 12:45
Beiträge: 1857
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 8.2010
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Nürnberg
Hallo Mario!

Erstmal herzlich Willkommen im Forum und schön, dass ihr euch vorher Gedanken zur Wuselhaltung macht!

Wart ihr denn schon mal Frettchenschnuppern? Das würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, am besten mit der ganzen Familie.

Dann zu deinen Fragen:

1. Dazu muss ich sagen, das eure Maße schon zu klein sind, wenn sie wirklich so lange "eingesperrt" sind. Gehen wir mal von 8 Stunden Nacht aus plus 4-6 Stunden Vormittags, kommt man also auf 12-14 Stunden des Tages wo sie eingesperrt wären. Laut TVT Merkblatt sollten 2 Frettchen mindestens 6qm Grundfläche haben plus mehrstündigen Auslauf. Wäre es euch möglich vllt eine Ecke in einem Raum abzuteilen, in dem die Wusel dann mehr Platz hätten? Ich kann durchaus verstehen, das komlett freie Wohnungshaltung mit 2 Kindern nicht so einfach zu realisieren ist.

2. Frettchen und Kinder kann denke ich funtionieren, die beiden sollten halt nie alleine sein und man darf nie vergessen, das es keine Kuscheltiere sind und auch mal zwicken können oder so.

3. Meine sind ziemlich gut Stubenrein, aber es kommt schon vor das was daneben geht, was auch mal verschmiert wird etc. Auch meine Wände haben ein paar Spuren von den Frettchen ^^ Für sowas wäre denke ich ein Schnupperbesuch auch sehr gut, da seht ihr und vor allem deine Frau das alles mal live und kann sich ein viel besseres Bild davon machen.

4. Das könnte man so lösen, wäre für mich persönlich viel zu viel Trockenfutter (bin da nicht mehr der Fan von, ist aber ne persönliche Sache.). Und bunkern gehört doch zu ganz frettchentypischen Verhaltensweißen, ich persönlich wollte ihnen das nicht nehmen wollen. Aber wenn ihr zum Beispiel eine Ecke abteilt, dann könnt ihr sie ja dort füttern, meine bunkern zum Beispiel großteils in ihrem Zimmer, wenn sie Auslauf haben tragen sie vllt 1-2 Stücke Fleisch noch durch die Gegend, die ich dann hinter her einsammle.

_________________
Einen lieben Gruß von Birgit und 10 Stinkern.
Hinter der RBB aber unvergessen: Sid (6.2010-20.4.2012), Sheldon (7.2007-24.7.2013), Fielmann (5.2007-3.3.2015) und Sophie (4.2008 - 9.11.2015), Barney (5.2010 - 26.3.2016)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 17:11 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Freitag, 27.11.2015, 08:02
Beiträge: 116
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 12.2014
Haltung: Innenhaltung
Hallo,

Zu 1
Der Käfig ist meiner Meinung nach viel zu klein, aber da scheiden sich ja die Geister. Bei 1,4m lang und 0,5m tief hast du selbst auf 4 Etagen verteilt nur 2,8 m2 Lauf Fläche. Und den Platz für Schlafhäuser, Futter Klos usw. Musst du davon auch noch abziehen, da bleibt nicht mehr wirklich Platz zum spielen! Vielleicht habt ihr ja eine Möglichkeit einen größeren zu bauen, oder einen dauerhaften abgesicherten Auslauf vor dem Käfig.
Ich selbst habe freie Wohnungshaltung. Ein umgebauter Schrank dient nur als Hängemattenhalter und ist 24/7 offen.

Zu 2
Frettchen und Kinder können funktionieren, solange beide an einem Strang ziehen. Ich glaube das kommt auch drauf an wie "lieb" die Frettchen sind. Frettchen sind Kobolde. Machen viel Blödsinn und wollen wenn sie wach sind spielen und beschäftigt werden. Die Kinder wollen aber vielleicht dann auch gleichzeitig das ihr mit Ihnen spielt...
Aber da können Sicher andere mit mehr Erfahrung berichten.

Zu 3
Meine Romy war zu 100% stubenrein. Die anderen zu 99%. Sie machen nur neben das Klo wenn die klöchen zu voll sind.
Tatsache ist aber das sie sich den popo am Boden sauber wischen. Grade bei Kindern im Haushalt sollte das tägliche Boden wischen, um die bremsspuren zu beseitigen, mit auf dem Plan stehen.

Zu 4
Meine dürfen nach Herzenslust bunkern. Ich finde es auch wichtig (meine mögen generell kein Trockenfutter und bekommen daher nur Fleisch und Futtertiere), sie fressen zb Küken nicht direkt in einem rutsch auf. Meine fressen zuerst die Köpfe, dann wird das restliche Küken geparkt bis es die "richtige reife" hat und wird dann zu einem späteren Zeitpunkt gefressen. Sie haben bevorzugte Ecken in denen sie ihr essen parken, diese werden 1 mal am Tag "geleert". Alles wo sie gerne gebunkert hätten, ich aber nicht wollte (weil der Aufwand das täglich zu entfernen zu groß war, wie zb unter der Couch), habe ich zu gemacht.

LG

_________________
RIP
Romy 01.06.2013-14.12.2015
Piet 01.06.2010-30.12.2016
Melvin 2012-30.10.2017


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 18:02 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, bei mir hats mit Frettchen und Kindern geklappt
aber genauso habe ich schon oft mit bekommen, das es zu stressig ist und dann werden die Tiere
wieder abgegeben, für die Tiere ist es nicht toll.
Kinder und Frettchen sind ein Kapitel für sich, wenn ihr euch einsetzt und darauf achtet, das
von beiden Seiten der Freiraum eingehalten wird, das keine Partei zu heftig wird, dann sollte es auch
klappen.
Für den Anfang würde ich euch aber zu älteren Frettchen raten, den die haben nicht mehr soooo viel
bunte Knete im Kopf, sind dafür oft auch Kuschler.

Stubenrein hm...
Meine leider schon verstorbenen "Alten" waren zu 99,9 % sauber, 1 mal im Monat ging was daneben,
bei meinen jetzigen geht ca 2 mal am Tag was daneben. Teppich ungeeignet, wenn er nicht waschbar
ist, Parkett ungeeignet, entweder PVC oder Fließen.

Käfig ist bei den meisten ein rotes Tuch, Frettchen haben den selben Platzanspruch wie Katzen
oder Hunde und können wenn sie un ausgelastet sind auch bissig werden.

Am besten ihr macht einen (oder besser mehrere) Schnupperbesuch macht. Es gibt fast überall
in Deutschland und auch in Österreich oder Schweiz Frettchenhalter, die sich freuen, wenn sie
Leute beraten können ;)

LG

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 18:33 
Offline
UnicornFerret
UnicornFerret
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 24.05.2011, 23:54
Beiträge: 2577
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 06.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Triberg
Dazu kann ich nur sagen, wie es bei uns war.

Wir hatten für zwei Wusel nen riesigen Kleiderschrank umgebaut. Dort sollten sie nur rein, wenn wir arbeiten sind.
Ich habe das ganze 2 Tage so ausgehalten, weil mir die Wusel leid taten und haben den Schrank dann so umgebaut, dass er dauerhaft offen stand.

_________________
Bild
Zooplus Partnerlink


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 18:39 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 237
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Unsere machen Terror wenns nur zum Putzen in den Schrank geht :)

Ich empfehle auch Probeschnuppern mit Kind und Kegel :) Wo kommt ihr denn genau her?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 19:05 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Freitag, 27.11.2015, 08:02
Beiträge: 116
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 12.2014
Haltung: Innenhaltung
Cookie6843 hat geschrieben:
Unsere machen Terror wenns nur zum Putzen in den Schrank geht :)


Wie kannst du nur! :lol: Sorry :roll:

Meine dürfen immer beim putzen "helfen". Es gibt doch nichts cooleres für Frettchen als sich mit dem Wischmop durch die Wohnung ziehen zu lassen :crazy: Meine Romy hat auch gerne da rein gebissen und rannte dann mit dem Mop durch die Wohnung :roll:
Ich gebe zu... Die Zeit die ich zum Putzen brauche hat sich deutlich verlängert... ABER ... Es haben alle jede Menge Spaß dabei. :roll:

Auch Skateboard und irobot sind tolle Frettchen Beschäftigungen :lol:

_________________
RIP
Romy 01.06.2013-14.12.2015
Piet 01.06.2010-30.12.2016
Melvin 2012-30.10.2017


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 19:08 
Offline
FerretWhisperer
FerretWhisperer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 20.02.2013, 12:45
Beiträge: 1857
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 8.2010
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Nürnberg
1130 hat geschrieben:

Wie kannst du nur! :lol: Sorry :roll:

Meine dürfen immer beim putzen "helfen". Es gibt doch nichts cooleres für Frettchen als sich mit dem Wischmop durch die Wohnung ziehen zu lassen :crazy: Meine Romy hat auch gerne da rein gebissen und rannte dann mit dem Mop durch die Wohnung :roll:


:lol: :lol: Ab einer gewissen Anzahl an Frettchen wird das nicht mehr witzig^^ hier wohnen ja 10 Nasen und da finde ich das ziemlich anstrengend die beim putzen helfen zu lassen. :oops: :lol: 8-)

_________________
Einen lieben Gruß von Birgit und 10 Stinkern.
Hinter der RBB aber unvergessen: Sid (6.2010-20.4.2012), Sheldon (7.2007-24.7.2013), Fielmann (5.2007-3.3.2015) und Sophie (4.2008 - 9.11.2015), Barney (5.2010 - 26.3.2016)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 19:11 
Offline
UnicornFerret
UnicornFerret
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 24.05.2011, 23:54
Beiträge: 2577
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 06.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Triberg
moonlit_89 hat geschrieben:
:lol: :lol: Ab einer gewissen Anzahl an Frettchen wird das nicht mehr witzig^^ hier wohnen ja 10 Nasen und da finde ich das ziemlich anstrengend die beim putzen helfen zu lassen. :oops: :lol: 8-)


V.a. wenn man auch noch Gummihandschuhe anhat :lol: :lol:

_________________
Bild
Zooplus Partnerlink


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12.04.2017, 19:15 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Freitag, 27.11.2015, 08:02
Beiträge: 116
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 12.2014
Haltung: Innenhaltung
lill hat geschrieben:

V.a. wenn man auch noch Gummihandschuhe anhat :lol: :lol:


Ohhh ja... Das kenn ich... Deswegen gibt es bei mir keine mehr in Frettchen Nähe :oops:

Beim WC putzen dürfen sie auch bei mir nicht helfen ;)

_________________
RIP
Romy 01.06.2013-14.12.2015
Piet 01.06.2010-30.12.2016
Melvin 2012-30.10.2017


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de