Aktuelle Zeit: Dienstag, 24.04.2018, 16:26




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 09:19 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 13.05.2017, 07:07
Beiträge: 15
Hallo!

Ich habe mich gründlich informiert und mich vorbereitet, nun gibt es noch zwei kleine Ungereimtheiten, die ich beseitigen muss bevor bei mir Frettchen einziehen können.

Erstens wäre da, dass meine Küche keine Tür hat und die Frettchen (freie Wohnungshaltung) da nicht rein sollen. Ich dachte an so ein Kindergitter, habe auch schon gelesen dass das viele nutzen. Braucht man diese ominöse Plexiglasscheibe?

Erst dachte ich dass ich die Frettchen auch einfach nicht ins Bad lasse, aber da ich in einer ein Zimmer Wohnung lebe, fände ich doch schade wenn sie mein geräumiges Bad nicht auch ab und zu durchwuseln könnten. Dort würde ich auch gern mein altes, zur "Buddelkiste" umfunktioniertes Aquarium hinstellen.
Nur das Klo muss ich halt sichern, aber es gibt ja durchaus Kindersicherungen für Toiletten. Hat hier jemand Erfahrung mit sowas gemacht und kann mir da vielleicht was empfehlen?

Zum Schluss noch eine Frage: Wie nennt man diese gelben Röhren?

Liebe Grüße, Pixel.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 09:56 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Nähe Hannover
Hi, wie man Toiletten sichert weiß ich leider nicht. Aber sichere auf jeden Fall auch die Klobürste... ;-)

Die gelben Rohre heißen Drainagenrohre und bekommt man im Baumarkt. Wir haben uns für innen für einen 5 Meter Absaugschlauch (Internet) für Tischler entschieden. Die sind biegsamer und durchsichtig! Zugegebenermaßen ein wenig teurer als die gelbe Hartplastikvariante aus dem Baumarkt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 10:07 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 13.05.2017, 07:07
Beiträge: 15
Hey, danke für die schnelle Antwort! :D

Die Klobürste, stimmt, da war was. Ich könnte die Klobürste hochstellen, aber ich glaub mir würds nicht so gefallen die auf der Ablage thronend stehen zu haben. :'D
Da muss wohl noch was anderes her.

Wegen den Rohren/Schläuchen werde ich nochmal gucken, was durchsichtiges zum durchflitzen wäre auch fein.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 14:03 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Sonntag, 18.03.2012, 12:21
Beiträge: 2100
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 10
Halter seit: 12/2008
Haltung: Außenhaltung
Dann denke bei einer 1-Zimmer-Wohnung auch daran, dass du die Haustür sicherst. Denn wenn du unbedarft die Tür öffnest um selbst herein- oder herauszugehen, geschweige denn Besuch rein zu lassen, dann sind die Kleinen schneller draußen als du gucken kannst.

Bei Frettchen muss man immer mit dem Unmöglichen rechnen. Denn du wohnst bei ihnen und nicht sie bei dir.
Alles was umfallen kann muss weg. Alles unter dem sie etwas bunkern können, muss ständig geputzt werden. Alles hinter dem sie sich verkriechen können und nicht mehr alleine herausfinden muss gesichert werden. Topfblumen kannst du dir abschminken, die Erde wird bis auf den letzten Krümel ausgebuddel und giftige Pflanzen wie Dieffenbachien kannst du getrost wegwerfen.

In einer 1-Zimmer-Wohnung Frettchen zu halten, denn es soll ja gewiss nicht nur bei einem bleiben, halte ich schon für sehr wagemutig.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 14:27 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 13.05.2017, 07:07
Beiträge: 15
Keine Sorge, das habe ich alles schon bedacht. Mir gehts gerade wirklich nur um die Fragen die ich hier gestellt habe. ^^

Das Problem mit der Haustür löst sich von selbst wenn ich die Küche abtrenne, denn wenn man durch die Haustür geht kommt man in die Küche.

Weder bin ich ein Freund von Topfpflanzen, noch steht bei mir irgendwas, was man nicht sichern könnte. Ich habe das echt schon alles bedacht und wenn ich merken sollte dass etwas doch noch nicht sicher ist, dann wird es sicher gemacht und sollte es nicht sicher gemacht werden können, dann muss es eben weg.
Ich weiß nicht wie du dir meine Wohnung vorstellst, aber manche halten ihre Frettchen doch auch frei in mehreren Zimmern, wo sollte da das Problem mit einem Zimmer sein?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 20:04 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Sonntag, 18.03.2012, 12:21
Beiträge: 2100
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 10
Halter seit: 12/2008
Haltung: Außenhaltung
PixeltheFerret hat geschrieben:
Ich weiß nicht wie du dir meine Wohnung vorstellst, aber manche halten ihre Frettchen doch auch frei in mehreren Zimmern, wo sollte da das Problem mit einem Zimmer sein?


Ganz einfach. Bei mehreren Zimmern hat man eigentlich immer mehrere Türen, so dass manche Zimmer, die sie nicht erreichen sollen tabu sind.

Ich bin z. B. kein Freund von Tieren im Bett. Ich will weder Kackpfötchen noch Entspannungspupse darin. Auch will ich kein Zimmer, in dem es voll mit Katzenklos oder beschmierten Türen ist. Sie lieben es nämlich genau vor die Tür zu machen, was sehr lecker ist, vor allem wenn man wie ich barfuß in der Wohnung läuft.

Aber mein Leben muss deinem nicht gleichen und wenn du damit keine Probleme hast, ist es doch auch gut.

Natürlich weiß ich auch nicht, wie groß dein Zimmer ist und wie die Einteilung, deswegen habe ich möglicherweise auch eine falsche Vorstellung von deiner zukünftigen Haltung.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 14.05.2017, 22:16 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 13.05.2017, 07:07
Beiträge: 15
Tabu ist ja nur die Küche, wo auch mein Schreibtisch und so stehen. Das Zimmer ist groß und es stehen nur Bett, Regal, Schrank, Kommode, Sofa und Möbel für die Frettchen drin. Schrank und Kommode lassen sich abschließen, die großen Sofakissen hinter die Frettchen klettern könnten nutze ich nicht.

Sollte es mich doch stören dass sie in mein Bett kommen, kann ich einfach ein "Geländer" an mein Bett schrauben, obwohl ich es immer schön fand als meine Katzen noch zu mir ins Bett konnten. Hab von einer Freundin die Frettchen hält jetzt auch nicht mitbekommen dass ihre Frettchen ständig verschmierte Pfoten haben, ganz im Gegenteil. Kann bei mir anders sein, dann bau ich das Geländer ans Bett.

Macht finde ich nicht so Sinn über meine Wohnung und das Zimmer zu spekulieren, auch wenns natürlich lieb gemeint ist. ^^'
(Wenn ich dazu Fragen hätte würde ich ein Foto von meinem Zimmer posten, dann könnte man mir besser helfen).


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 15.05.2017, 11:29 
Offline
Mustela nigripes
Mustela nigripes

Registriert: Dienstag, 17.09.2013, 11:24
Beiträge: 873
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: Sep'13
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: München
Zur Toilette:
Bei mir dürfen die Kleinen auch ins Bad. Es gibt KLobürsten, die an der Wand zu befestigen sind. Sie müßte dann allerdings etwas höher angebracht werden.
Bei mir reicht es auch aus, den Klodeckel geschlossen zu halten.Natürlich nicht, solltest du drauf sitzen :lol: :lol: :lol:
Küche:
Ich habe Schienen an der Wand und mir für die Größe ein flaches Brett zuschneiden lassen.Die
Höhe mußt du für dich selber herausfinden. Glaube mir, meine Lucy hat trainiert und trainiert um über jede Absperrung zu kommen und wurde immer besser. :crazy: :D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 15.05.2017, 15:39 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Freitag, 20.06.2014, 13:21
Beiträge: 45
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 2005
Haltung: Außenhaltung
Wohnort: Hamburg
Huhu :wave:
Zum Thema Tiere im Bett: Das ist natürlich wirklich Ansichtssache, aber meine Tiere dürfen auch ins Bett. Ich bin auch eher der Typ, der immer alles schön sauber hält, aber die Frettchen im Bett machen mir wirklich nichts aus. Dann Wechsel ich eben jede Woche das Bettzeug. Meine lieben es im Bett zu spielen :crazy: , meine Fähe schläft sogar neuerdings oft neben mir in einer Decke.
Was jedoch blöd ist, dass wenn ich schlafen will und Keks ankommt... der geht sofort unter die Decke und ärgert mich, weil er genau weiß, dass ich ihn dann beachte. Auf Dauer wäre mir das zu nervig (meine Leben ja eigentlich draußen und sind nur zum spielen oder eben wenn sie krank sind drinnen). Aber das ist eben von Frettchen zu Frettchen unterschiedlich, jedoch würde ich bei meinem Chaot kein erholsamen Schlaf finden :lol:
Also muss man auch da eine Alternative finden können.

_________________
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 16.05.2017, 04:24 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 13.05.2017, 07:07
Beiträge: 15
Wegen der Klobürste kann ich ja gucken ob die drankommen wenn ich sie auf der Ablage stehen hab, da steht auch das Klopapier oder die kommt eben in eine Kiste, wo ich zur Not noch eine Kindersicherung dranpacken kann.
Mit Schienen ein Brett befestigen wäre auch eine Idee, müsste ich nur meinen Vermieter fragen ob es okay ist wenn ich was an die Wand schraube. ^^'

Ich finds schade wenn Tiere nicht ins Bett können, am Tag liegt auf dem Bett eine Tagesdecke und einmal die Woche neu beziehen ist für mich Standart. Wenn ich mal schlafe, dann schlaf ich wie ein Stein, ich glaub das ist bei mir weniger das Problem und wenn sie mir doch den Schlaf rauben, dann kommt ein Zaun ans Bett.
Ich sperr lieber mich ein als meine Tiere. :p

Haltet ihr eigentlich einen Käfig für nötig?
Einsperren mag ich die Frettchen darin sowieso nicht und unter meinem Bett ist es schön höhlenmäßig, da hängen bei mir die Hängematten. Wenn sie mich beim Putzen stören kann ich die Tür zum Bad zumachen und Besuch... naja, der mag entweder Frettchen, gibt sich Mühe mit ihnen auszukommen oder kann in meiner gemütlichen und geräumigen Küche bleiben.
Bin mir sicher dass ich den Frettchen auch so schöne Rückzugsmöglichkeiten bieten kann.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de