Das Frettchenforum
http://dasfrettchenforum.de/

Hilfe Frettchen entlaufen
http://dasfrettchenforum.de/viewtopic.php?f=27&t=10044
Seite 1 von 1

Autor:  ThomasK [ Samstag, 23.12.2017, 23:04 ]
Betreff des Beitrags:  Hilfe Frettchen entlaufen

Hallo,

ich bin stolzer Halter von 2 (jetzt offenbar nurnoch 1) Frettchen.
Beide sind etwa 1,5 Jahre alt und tragen zurecht ihre Namen Sodom (Männchen) und Gomora (Weibchen).
Ich halte die beiden in meiner recht großen Wohnung wobei beide auch ihr eigenes Zimmer haben.

Ich habe immer extem aufgepasst wenn ich die Haustür geöffnet habe. Die Fenster waren immer zu wenn sie rumlaufen durften.
Vor 2 Tagen ist das Weibchen dann einfach verschwunden. Ich kann mir nicht vorstellen wie sie aus der Wohnung raus konnte aber anscheinend hat sie es irgendwie geschafft. Ich bin da echt ratlos.
Ich habe die ganze Wohnung auseinander genommen. Sogar meine Küchenzeile habe ich außeinander gebaut. Sie ist definitiv nicht mehr in der Wohnung. Das macht mich echt fertig.

Nun mache ich mir große Sorgen um das Männchen. Er ist mit ihr aufgewachsen und die beiden waren ein Herz und eine Seele. Nun da sie weg ist merke ich wie er drunter leidet. Er ist "zickig" und teilweise auch etwas aggressiv was er im Leben noch nie war.
Ich weis das man Frettchen auf keinen Fall alleine halten sollte und da ich vollzeit arbeite kann ich nichtmal annähernd die Gesellschaft ersetzen die er vorher hatte. Wenn ich jetzt aber einfach ein Frettchen zukaufe weis ich nicht ob die sich verstehen würden. Und alleine würde er mir vermutlich eingehen...

Ich selbst habe die Kleinen erst seit 6 Monaten und bin noch recht unerfahren im Umgang mit ihnen.
Ich bitte um Rat und vieleicht um Hilfe.


Gruß aus Karlsruhe

Thomas

Autor:  Cookie6843 [ Sonntag, 24.12.2017, 08:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe Frettchen entlaufen

Hast du schon im Hausflur und Keller gesucht?
Wohnst du eher ländlich oder in der Stadt? Villt kannst du diese Lebendfallen aufstellen? Unsere haben sich im Haus auch schon so gut versteckt dass wir echt lang suchen mussten. Naja eigentlich reicht es ja, wenn sie in irgendeiner Schublade oder hinter einem Schrank schlummern....

Villt ist das Wusel ja in irgendeinem Karton oder in einer Tasche mit nach draußen gereist? 2 Tage sind ja noch nicht so lang. Ich würde Mal Flyer und so aufhängen und Tierheime informieren. Sind deine Wusel gechipt?

Viel Glück bei der Suche!!

Autor:  Mandrashao [ Mittwoch, 27.12.2017, 19:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe Frettchen entlaufen

Eines unserer Frettchen ist durch das Loch für das Satkabel in das Dach geklettert.. Hätten wir auch nie für möglich gehalten. Aber als wir dann nachts das Dach abgedeckt haben um das Frett rauszuholen, sahen wir dann das es doch ging- er ist schnurstracks wieder nach oben gelaufen und hat sie den Holzverschlag geöffnet und wollte direkt noch eine Runde drehen.. -,-
Ein Erlebnis das man nicht braucht :(
Drücke euch die Daumen das die Kleine wieder auftaucht!

Autor:  uta [ Mittwoch, 27.12.2017, 21:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe Frettchen entlaufen

Hi Thomas,
wünsche dir viel Glück, dass ihr wieder zusammenfindet.
Hast du schon Tasso informiert und dich beim Tierheim und den Tierärzten in deiner Umgebung gemeldet?
Als meine Sissy vor langer Zeit verschwunden ist, habe ich nach ein paar Wochen um meine Gina nicht zu lang alleine zu lassen, mir ein weiteres Frettchen gesucht. Habe meine Gins beim Besuch des neuen Wusels mitgenommen um sie entscheiden zu lassen. Hat auch gleich beim ersten Versuch geglückt.
Ich drück dir bzw. euch für ein Wiederfinden ganz doll die Daumen.

Autor:  Winni [ Samstag, 30.12.2017, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe Frettchen entlaufen

Hallo Thomas

Ich hätte Futter und Wasser hingestellt, wenn es sich versteckt
hatt, wird es schon fressen kommen. Dann sieht mann, ob es weniger
wird. Die können sich an den unmöglichsten Stellen verstecken.

Viel Glück beim Suchen.

MfG Winni

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/