Aktuelle Zeit: Dienstag, 17.07.2018, 04:11




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag, 19.06.2018, 14:15 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Dienstag, 19.06.2018, 13:33
Beiträge: 3
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rüsselsheim/Hessen
Hallo alle zusammen,

es tut mir jetzt schon leid falls der Beitrag etwas länger ausfällt. Ich werde Ende des Jahres ausziehen und möchte mir dann den langjährigen Frettchen-Traum erfüllen. Bislang hatte ich nicht den nötigen Platz um Frettchen artgerecht halten zu können. Dafür hatte ich die vergangenen 8 Jahre andere kleine Pelznasen an meiner Seite und zwar waren das Ratten.
In der neuen Wohnung hätten die Frettis ein ganzes Zimmer für sich. Das Zimmer ist knappe 12qm groß und hat noch einen großen Schrank in einer "Vertiefung" stehen(3.20m lang, 0.56m tief und 2m hoch). Den Schrank würde ich als "Käfig mit Hängematten etc. nutzen (er wäre natürlich 24/7 offen). Als Bodenbelag hätte ich PVC gewählt, da man den sehr gut saubermachen kann, er nicht aufquillt und den Geruch nicht bindet.
Jetzt erstmal die ein oder andere Frage wäre das Zimmer für drei Fellnasen geeignet? Wie sichert man am besten Fenster ab (im Raum sind zwei Fenster die natürlich auch mal gekippt werden sollten)? Im Zimmer würde ich gerne einen Bereich abtrennen in dem ich noch etwas Stauraum für die Frettchensachen habe. Ich würde da gerade eine kleine Wand aus einer Pressspanplatte einziehen und ein "Tor" einbauen. Wie hoch müsste man so eine Wand machen, damit die Frettis nicht drüber können? (an den 12qm ändert sich nichts da ich die 2qm für den Stauraum schon abgezogen habe).

Ach ja und bevor ich es vergesse, ich habe schon reichlich Erfahrungen mit Frettchen gesammelt, da ein Freund von mir eine kleine Gruppe gehalten hat und ich zahlreiche Stunden mit den Stinkern verbracht habe.

Viele Grüße

Marcus / MrWombat


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 20.06.2018, 11:09 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 616
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
Hallo Marcus,

MrWombat hat geschrieben:
Wie sichert man am besten Fenster ab (im Raum sind zwei Fenster die natürlich auch mal gekippt werden sollten)?


Schau mal hier: http://pareyer-frettchen.de/kaefige
Bissel weiter unten sind 2 Fotos mit einer Fenstersicherung. Wenn du allerdings zur Miete wohnst, mußt du bei solchen Sachen den Vermieter fragen. Und bei Frettchenhaltung sowieso und unbedingt in den Mietvertrag eintragen lassen.

Das Zimmer ist natürlich groß genug für die Fretts, ersetzt aber nicht den täglichen Auslauf in der ganzen Wohnung. Doch warum willst du da nochmal extra separieren? Es gibt Frettchen, die springen aus dem Stand 90 cm hoch :shock: Und es gibt welche, die brechen sich an einer gewöhnlichen Türschwelle alle 4 Füße :lol:
Stell dir einen Schrank mit rein mit möglichst vielen Türen, die du einzeln öffnen kannst und dort kannst du den ganzen Kleinkram verstauen. Noch bessere Variante ist eine Kommode mit ordentlichen Schubkästen - wenn möglich alt, sodaß die Schubkästen klemmen ;)

Und du hast dir die Haltung von Frettchen gut überlegt? Wenn ich mir deine Hobbies ansehe, wirst du da wohl einige Abstriche machen müssen. Fretts kann man nicht wie Hunde überall mit hinnehmen und manche können bei (zeitlicher) Vernachlässigung auch recht übellaunig werden - um´s mal vorsichtig auszudrücken. Die Leute, die Fretts aus 2.,3.,4. ..... Hand haben, können dir da Sachen erzählen.... :crazy:

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 20.06.2018, 15:37 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Dienstag, 19.06.2018, 13:33
Beiträge: 3
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rüsselsheim/Hessen
Hey, erstmal vielen lieben Dank für deine Antwort.
Mit den Hobbys spielst du wohl vor allem auf das "Reisen" an. Man kann es auch eher durch Städtetrips ersetzten. Ich nehme mir immer vor alle zwei oder drei Monate für ein Wochenende wegzufahren und mal eine neue Stadt zu erkunden. Es ist also nicht so, dass ich regelmäßig für zwei oder drei Wochen am Strand liegen würde. Der Punkt "viel mit Freunden unternehmen" ist meistens ein Abend in der Woche den wir uns treffen :D
Mit den Vermietern (meinen Eltern) habe ich das auch schon geklärt. Die haben damit kein Problem.
Mit der Abtrennung hast du natürlich recht. Die kann man eigentlich auch direkt ganz weglassen (mal blöd gefragt dürfen die Möbel im Frettchenzimmer auch lackiert sein oder ist das schädlich für die Kleinen, wenn sie mal daran knabbern?)
Danke für den Link mit den Bildern. Das sieht ja doch recht einfach zu realisieren aus. In meinem Kopf habe ich schon eine riesige Gitterkonsturktion gebaut gehabt, um die Fenster zu sichern :lol:
Wenn ich zu Hause bin stehen Ihnen auch die Türen zu den restlichen Zimmern offen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 20.06.2018, 17:25 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 101
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Nähe Hannover
Wegen der Möbel: Frettchen sind Raubtiere, keine Nagetiere. Die beißen keine Möbel an und auch keine Kabel. Am Kabel wird höchstens (aus Versehen???) gezogen oder sich drin verheddert was möglicherweise einen Gravitations-Test für das Handy (oder was immer am Kabel hing) bedeutet. Sie Kratzen möglicherweise an Möbeln um die Schranktüren/Schubladen aufzumachen. Größere SChäden hats dadurch bei uns aber auch noch nicht gegeben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 20.06.2018, 21:18 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Donnerstag, 14.05.2015, 21:37
Beiträge: 232
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 7
Halter seit: 10.2000
Haltung: Außenhaltung
Wohnort: Hohenkirchen
@ Iri

Warum sollten diverse Hobbys ein Problem darstellen? ;)
Ich denke keiner von uns verbringt jeden Abend oder das gesamte Jahr über Zuhause und dann müssten laut deiner Befürchtung alle Frettchen am Rad drehen und übellaunig werden?

Ich habe auch meine Tiere Beruf und Familie und gehe meinen Hobbys nach! Alles kein Problem. Frettchen müssen nicht dauer bespaßt werden um glücklich zu sein. Weitere Artgenossen, viel Platz und eine kompetente Verpflegung wenn man mal verreist sind wichtig!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.06.2018, 08:39 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 616
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
@Kerstin

ich denke mal, das ging gegen mich ;)

Bevor ich jemandem schreibe, sehe ich mir gern das Profil an. Was da jeder von sich preisgibt, ist natürlich unterschiedlich und seine ganz persönliche Angelegenheit.

Und natürlich brauchen Frettchen keine Dauerbespaßung, aber man sollte sich schon darüber im Klaren sein, das sie nicht nur "nebenher laufen". Ich steh früh auch eher auf, als ich eigentlich müßte, mach die Klos sauber, guck nach Futter und Wasser und ob soweit alles i.O. ist. Ist eins krank, muß man möglicherweise alle 6 Stunden Medizin geben oder besonderes Futter. Da sind diverse Outdoor-Aktivitäten eher unpassig - es sei denn, man hat jemand, der sich darum kompetent kümmert. Oder man ist bereit, das eine oder andere einzuschränken.
Das war mein Beweggrund.

Und ja, ich verdiene auch den ganzen Tag das Futter für die Bande, hab Familie, Haus und Hof. Rückblickend hab ich mich aber doch im Laufe der Jahre von einigen meiner Hobbies verabschiedet ;)

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.06.2018, 10:41 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1003
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Je nachdem wie hoch deine Fenster sind und was drunter steht, musst du sie gar nicht sicher.
Meine Fenster stehen immer komplett offen, aber keins Meiner Frettchen kann fliegen.

Die sind circa 1.30 hoch oder so. Falls eine Heizung drunter sein sollte, musst mal gucken. Soll wohl schon welche gegeben haben, die sich drunter durch quetschen und so hocharbeiten.
Ich hatte bisher kein Fall, aber unter dem Fenster auch keine Heizung

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.06.2018, 10:44 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1003
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Extra Stauraum brauchst eigentlich auch nicht, stell doch einfach einen Schrank oder eine Kommode rein, Wo du dieSachen rein steckst.

Wo kommst du denn her, Vllt kannst du nochmal einen Schnupperbesuch machen.

Hier kannst du dich zusätzlich informieren und Einrichtungsideen einholen.
http://www.frettchen-1x1.com
http://www.frettchenzeug.de

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.06.2018, 12:23 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 257
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Unsere konnten problemlos das erste Jahr hinter der Heizung nach oben klettern. Wir haben alle Heizungen mit Holzkästen verkleidet. Mittlerweile macht das wohl keinen Spaß mehr. Bei Absperrungen schafften die am Anfang problemlos 75cm - zur Not haben sie Kartons als Podest vor die Absperrung geschoben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.06.2018, 22:06 
Offline
Mustela nigripes
Mustela nigripes

Registriert: Dienstag, 17.09.2013, 11:24
Beiträge: 892
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: Sep'13
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: München
Bitte , bitte seit vorsichtig mit Heizkörpern!
Meine Gina hat eine Kletterpartie nicht überlebt. Sie ist auch dahinter zwischen Wand und bHeizung hoch geklettert, abgerutscht und hat sich so verklemmt ( Kippfenstersyndrom)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de