Aktuelle Zeit: Mittwoch, 18.07.2018, 09:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch, 04.04.2018, 11:19 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 101
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Nähe Hannover
Was bei uns hilfreich war (ABER unser Notfellchen kannte bis zum Alter von fast 1 Jahr GAR KEINE Artgenossen), war sie auch mal alleine mit nur einem anderen Tier laufen zu lassen. Ich weiß, man soll gerade die Haupt-Zankenden nicht trennen.... Zum Glück war sie die jüngste und der 'Erzfeind' die Älteste, somit war sie einfach mehr wach und ich konnte sie 'unbemerkt' extra mit dem neutralsten Tier laufen lassen. Ich hab drauf geachtet, das sie auch wusste, das 'Erzfeind' NICHT da ist. Das hat ganz gut funktioniert, sie war fröhlich und hat sich mehr getraut... Die beiden zusammen Paste schleckend und wie ihr dann das erste mal das andere Frett über die Nase geschleckt hat. Sie war wie vom Donner gerührt und stand eine halbe Minute erstaunt wie in Stein gemeißelt und hat das verarbeitet/ nachgedacht. Da habe ich sofort gemerkt, wir haben wieder ein Puzzlesteinchen mehr! Einen weiteren Moment hatten wir beim gemeinsam Reizangel spielen, wo ich es geschafft habe, das beide Tiere vor Freude hüpften, die zappelnde Reizangel genau in der Mitte war und sie das andere sehen konnte. Für 'Fortgeschrittene': Gemeinsames Frettchen-Nasenkino (in jedem Arm ein Frettchen - auseinander halten!!!) und Dinge in der Wohnung beschnüffeln lassen, wo sie sonst nicht drankommen) war auch was, wo beide zusammen in Sicherheit Spaß haben können. Sie hat unglaublich viel durch dieses eine Tier gelernt.

Insgesamt hat sie aber immer gezeigt, dass sie trotz allem bei den anderen Tieren sein will- auch wenn sie immer wieder Angst hat und deren Sprache oft einfach nicht versteht. Das ist die Bestätigung für mich weiter zu machen, auch wenns schwierig ist und nur in Minischritten vorwärts geht!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 04.04.2018, 12:55 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Montag, 02.10.2017, 17:12
Beiträge: 66
Geschlecht: männlich
Frettchen: 3
Danke für die Tips.

Ja daran habe ich auch schon gedacht. Ich werde sie mal getrennt auf neutralem Boden zusammensetzen und zusammen spielchen machen. Mal so ne Stunde dürfte ja nichts schaden.

An der Nase haben sie sich noch nicht getraut gegenseitig zu schlecken. Aber zumindest auf dem Fell.

Reizangel muss ich mir ne neue besorgen, weil die kriegen alles klein.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 05.04.2018, 11:24 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Montag, 02.10.2017, 17:12
Beiträge: 66
Geschlecht: männlich
Frettchen: 3
Gesagt, getan.

Also wenn nur 1x anderes Frettchen in der Nähe ist macht es einen klein bisschen entspannteren Eindruck.

Sie schlabbern jeweils fleißig Paste an Nase, Zunge und Fell wenns sein muss. Wenn die Paste weg ist dann schleichen sie getrennt wieder auseinander. Zumindest erstmal ohne Zoff. Mit dem einen verträgt es sich schon etwas besser. Das läuft vorsichtig um es herum und nähert sich langsam dann quieken sie aber wieder.
Das andere ist viel penetranter und schleicht sich von hinten an. Es will eigentlich nur schnuppern aber wenn das andere quiekt gehn sie wieder aufeinander los.

Beim Paste oder Ei schlabbern sind sich alle einig.

Für so Angel Spielchen lässt es sich mit den anderen zusammen leider nicht begeistern.
Es verzieht sich immer wieder ins Häuschen. Zum gemeinsamen Ei schlabbern käme es auch nicht freiwillig, wenn ich es nicht an die Schüssel setzen würde.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 05.04.2018, 18:06 
Offline
Mustela nigripes
Mustela nigripes

Registriert: Dienstag, 17.09.2013, 11:24
Beiträge: 894
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: Sep'13
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: München
Bleib einfach dran. Das hört sich doch schon einmal gut an.
Versuche es doch auch mal mit 2en mit "Zwangskuscheln" auf deinen Beinen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 06.04.2018, 07:47 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 620
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
Gibt es niemanden mit Erfahrung in deiner Nähe, der sich das mal ansehen kann?
Als selbst Betroffener neigt man leicht zur Dramantik (ist jetzt kein Vorwurf, das ist einfach so ;) ), wo dann ein Außenstehender die Sache völlig neutral beurteilt.
Aus der Entfernung würde ich auch sagen, daß kein Grund zur Panik besteht, aber ich seh die Tiere ja nicht. Das ist dann doch noch was anderes.

Wenn es dich beruhigt:
Wir haben hier Amanda-Oberzicke und die zetert und stänkert schon seit Jahren mit allen, die 4 Füße haben und nicht höher als 10 cm sind.... :lol:

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 06.04.2018, 08:32 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Montag, 02.10.2017, 17:12
Beiträge: 66
Geschlecht: männlich
Frettchen: 3
Jaa ich habs verstanden. Ich hab euch hier vollgejammert :-P :-D
Seid doch froh wenn hier im Forum mal was los ist :-D

Nein es gibt niemand. Wir sind hier im Umkreis von 100km ein weißer Fleck auf der Landkarte - was Frettchen angeht. Immerhin gibt es einen Tierarzt der sich speziell auch mit Frettchen auskennt.

Wenn die alle Zicken würden und sich ansonsten halbwegs "normal" verhalten würden dann würd ich ja sagen - da müssen die jetzt durch!
Aber das Eine verkriecht sich halt extrem. Die anderen beiden klauen dem sogar das Futter vor der Nase weg und es wehrt sich nicht. Gestern 1x Küken pro Frettchen jedem gegeben. 1h später liegen 3 Küken fein säuberlich in ner Reihe und werden vom Boss bewacht. Ist so ein bisschen Mafia mäßig.


Zwangskuscheln auf meinen Beinen? Macht das für die nen Unterschied? Ich hab das bisher nicht gemacht, weil ich keinen Bock auf Zickenterror und Stinkbomben auf meinem Schoß habe.

Mal was anderes. Wenn ich irgendwas am machen bin im Gehege. z.b. Futter verteilen oder eben wenn ich sie Zwangskuscheln lasse...
Wenn eins dann auf das andere losgeht. Kann ich da nicht mal ein "Machtwort" sprechen. bzw. dem zeigen, dass es sich benehmen soll.?
Ich hab mich halt auf Anweisung hier immer strickt zurückgehalten.
Die sollen ja auch wissen, dass die das in meinem Beisen nicht machen sollen.
Macht das Sinn oder gefährde ich die ganze Vergesellschaftung wenn ich mich da einmische?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 06.04.2018, 09:02 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 620
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
ralf3b hat geschrieben:
Jaa ich habs verstanden. Ich hab euch hier vollgejammert :-P :-D
Seid doch froh wenn hier im Forum mal was los ist :-D


Mein Gott, entschuldige, daß ich geboren bin. Es kommt bestimmt nicht wieder vor :crazy:

Ich ganz persönlich finde 4 Wochen für eine unvollendete VG völlig im Rahmen.
Wichtig ist, daß alle fressen, ordentlich kacken und nicht mehr abnehmen, als im Frühling normal ist. Und das muß man im Auge behalten.

Schlimm ist, wenn die Neuen die Eingeborenen terrorisieren, sodaß sie sich nirgends mehr raustrauen. Oder eben umgedreht, das gibt es auch.
Aber bei dir sieht es doch eigentlich ganz friedlich aus - aus der Ferne. Ich persönlich würd sie machen lassen. Und vielleicht doch mal den persönlichen Kontakt zu anderen Frettchenhaltern suchen. Auch wenn´s weiter weg ist. Dann pack die Damen ein und fahr dort hin. Andere Umgebung wirkt manchmal Wunder.

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 06.04.2018, 13:07 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Montag, 02.10.2017, 17:12
Beiträge: 66
Geschlecht: männlich
Frettchen: 3
Das war nur Spass. :) Ich hab extra viele Smilies drangemalt. Dafür sind die ja da ;-)

Okay. Ich werde mich mal umhören nach anderen Frettchen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 06.04.2018, 14:53 
Offline
Mustela sibirica
Mustela sibirica

Registriert: Mittwoch, 30.07.2014, 09:54
Beiträge: 620
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 2000
Wohnort: 39317 Parey/Elbe
Okay, Entschuldigung angenommen :thumbup: :D

_________________
Ferien MIT Frettchen Bild

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.
Werner Mitsch (1936-2009)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 23.04.2018, 13:25 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Montag, 02.10.2017, 17:12
Beiträge: 66
Geschlecht: männlich
Frettchen: 3
Nach 5-6 Wochen ist es leider nur in kleinen Schrittchen besser geworden.
Sie quieken sich nur noch kurz an und dann ist wieder gut.

Die jüngeren sind halt sehr aufdringlich und krabbeln oft mit Popo vorraus zu dem Älteren, dann quiekt es und die zoffen sich. Das Ältere wird nicht schlimm gebissen hat aber viele Vernarbungen im Nacken.

Es kommt kaum aus seinem Versteck raus und wenn Fütterung ist klauen sie ihm immer das Futter vor der Nase weg. Das Problemfrettchen nimmt momentan eher an Gewicht ab aber das kann ja an der Jahreszeit hängen.

Was meint ihr ? Nach 5-6 Wochen müsste es doch wenigstens mal öfter rauskommen. Wahrscheinlich eher nachts wenn die anderen Schlafen.
Ich plane jetzt die Voliere zu Erweitern, dass jedes mit etwas mehr abstand sich verkrümeln kann. Aber ich kann sie nicht getrennt halten und will auch nicht abbrechen.

Ich werde nun eine Kamera installieren .. dann kann ich vielleicht beurteilen wie oft sie sich am Tag zoffen und ob das eine genug frisst.

Was meint ihr?
So Spielchen mit Paste und so . machen wir ja. Aber sobald das Spielchen rum ist gehn sie wiedr aufeinander los.
Die kleinen Fortschrittchen sind zumindest insofern zu erkennen, dass es sich mit dem Einen etwas besser verträgt. Sie laufen auch mal ohne gequieke aneinander vorbei.

Eigentlich schreibe ich ja schon wieder das selbe wie letztes Mal .. aber vielleicht hat noch jemand ne idee.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de