Aktuelle Zeit: Mittwoch, 25.04.2018, 08:35




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag, 25.04.2014, 22:08 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Dienstag, 22.04.2014, 17:58
Beiträge: 73
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 4/2014
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Ysa hat geschrieben:
Dosenöffnerin hat geschrieben:
Was meinst du mit "keine Gummiband-Grenzen" ?



Konsequent sein. Nicht mal ein Auge zudrücken, dann wieder durchgreifen usw. Klar Grenzen zeigen, was erlaubt ist und ab wann es zu heftig wird.
Wenn ein Beisser zB beim Spielen am Finger knabbert oder auch reinbeisst ohne dass es einem wehtut ist das ok, aber sobald er wieder fester zubeisst, durchgreifen und das Spiel abbrechen.


Danke

_________________
Es grüßen Mel,Herr Krüger und Kralle

Bitte helft mir das mein kleiner Kralle wächst ~
Bild

Das selbe gilt natürlich auch für unsere Herr Krüger
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 23.09.2016, 13:22 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Mittwoch, 14.09.2016, 14:39
Beiträge: 13
Danke für das Thema.

Mich würde interessieren wie der Rest des Verhaltens bei den drei Arten des Beissens ist.
Wir haben ja auch eine kleine Tackermine (vielleicht 4 - 5 Monate alt), bei der ich einfach auf Scheu, Skepsis, schlechte Erfahrungen tippe. Wenn ich sie mit der Flasche füttere, lässt sie sich kraulen und sie schleckt auch vorsichtig Nahrung vom Finger ab. Hält man ihr eine Hand hin, beißt sie hinein und will sie wegziehen oder sie erschrickt, geht rückwärts, faucht und hackt dann doch nochmals zu. Ansonsten ist sie super neugierig - mit Abstand, dann wieder will sie Kontakt aufnehmen, traut sich aber nicht so wirklich (wir sind mittlerweile auch sehr zurückhaltend...).

Woran erkenne ich denn, dass die nicht nur austestet?

LG Alena


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 04.10.2016, 23:39 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Montag, 03.06.2013, 12:50
Beiträge: 108
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 07.2007
Haltung: Innenhaltung
Zitat:
Wir haben ja auch eine kleine Tackermine (vielleicht 4 - 5 Monate alt), bei der ich einfach auf Scheu, Skepsis, schlechte Erfahrungen tippe. Wenn ich sie mit der Flasche füttere, lässt sie sich kraulen und sie schleckt auch vorsichtig Nahrung vom Finger ab.


darf ich kurz fragen wieso ihr sie mit der Flasche füttert :?:

_________________
Mr Burns (als verstrahltes Gespenst im Wald):

Ich bringe Euch Liebe!

Mo (im Mobb):

Er bringt uns Liebe!
Brecht ihm die Beine damit er nicht weglaufen kann!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 05.10.2016, 06:23 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Das habe ich mich auch schon gefragt, aber dachte mir, dass ist bestimmt irgendwie falsch ausgedrückt ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 22.02.2018, 15:05 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Montag, 02.10.2017, 17:12
Beiträge: 47
Geschlecht: männlich
Frettchen: 3
Lumpi hat geschrieben:
Insofern könnte es auch sein, dass das Fred, dich als Beute sieht und als solches behandelt.:wave:


Wenn es Rind oder Büffel als Frettchenfutter gibt versuche ich mir das auch immer bildlich in Natura vorzustellen :-D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de