Aktuelle Zeit: Sonntag, 27.05.2018, 10:04




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch, 10.12.2014, 12:22 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 19.01.2014, 08:04
Beiträge: 1634
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 12
Halter seit: 09.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Einbeck
Ich schlurfe ja schon.
Da ich aber Suizid-Frettchen habe, spiele ich lieber barfuß Fußball als mit Hausschuhen. ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.12.2014, 19:37 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 16.03.2013, 10:25
Beiträge: 1326
Lumpi hat geschrieben:
Zitat:
Mit Hausschuhen habe ich immer Angst auf ein Frettchen draufzutreten...


Du weißt doch: wer Frettchen hat, muss schlurfend durch die Wohnung laufen. :lol:


:D Wer Frettchen hat, sollte am besten kugeln :D

Ich hasse zum Beispiel Hausschuhe, hab auch nie welche an, sogar in der Arbeit renn ich nur mit Socken durch die Gegend. Ich mag keine warmen Füße, die jucken dann irgendwie.. :?

B&C hat geschrieben:
Da ich aber Suizid-Frettchen habe, spiele ich lieber barfuß Fußball als mit Hausschuhen. ;)

Fußfrettchen wenn dann ;)

_________________
https://www.facebook.com/Frettchenheilkunde-341017003039170/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 10:41 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 07.11.2014, 14:12
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Frettchen: 2
Halter seit: 10.2014
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Vellmar
Hallo Liebe Frettchenfreunde,

ich wollte mich zu dem Thema beißen meines einen Wuselkönigs nochmal zurückmelden.
Also er hat es bisher noch nicht vollständig eingestellt,
aber es ist deutlich seltener geworden.

Eigentlich beißt er nurnoch in drei Situationen:
1. Er flippt grade mal wieder total aus und erwischt einen zufällig am Fuß oder Bein,
das schmerzt zwar, geht aber noch und ist ja auch absolut keine Absicht. :lol:
2. Wenn man ihn auf dem Arm hat und er runter will, dann zwickt er auch schonmal recht fest,
hält sich aber auch in Grenzen.

Bei diesen beiden Punkten würde ich grob behaupten,
dass er gar nicht weiß mit welcher Kraft er teilweise beißt.

Und der 3. Punkt ist der der auch am schmerzhaftesten ist:
Er beißt generell in die Armbeuge, was übrigens sehr schmerzhaft ist.
Das konnte ich ihm noch nicht austreiben.

Er kann auch noch so verschlafen sein,
kommt er in die nähe der Armbeuge,
dann kann er absolut nicht anders und beißt zu. :oops:

Ich frage mich daher, was veranlasst ihn dazu das zu tun?
Habe mal gelesen das man Limette oder Zitrone auf die Haut schmieren soll,
da sie das dann nicht mögen würden - die Rechnung wurde aber ohne meinen Crash gemacht.
Er leckt nun erst das Limettenzeug weg und beißt dann zu :roll:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 10:50 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola

Registriert: Mittwoch, 25.09.2013, 14:51
Beiträge: 306
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 08/13
Haltung: Außenhaltung
Das mit der Armbeuge macht unsere Smokey auch. Bevorzugt bei meinem Freund - mit geschlossenen Augen und total hingebungsvoll macht sie sogar so kleine Geräusche.

Wir können uns das auch nicht erklären. Ich denk mir immer, das es vielleicht damit zu tun hat, dass die Frettchen an diesen Punkten unser Blut oder Hormone oder irgendwie so etwas riechen können...komischerweise hat Smokey auch noch einen "Lieblingsarm" bei meinem Freund. Am anderen schnüffelt sie mal und beißt auch mal probehalber ein bisschen rein...aber dann wechselt sie gleich wieder zum anderen Arm.

Oder liegt es einfach daran, dass Smokey komplett einen an der Schüssel hat... :D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 11:09 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Methos hat geschrieben:
Habe mal gelesen das man Limette oder Zitrone auf die Haut schmieren soll,
da sie das dann nicht mögen würden - die Rechnung wurde aber ohne meinen Crash gemacht.
Er leckt nun erst das Limettenzeug weg und beißt dann zu :roll:


Das kenne ich doch irgendwoher :lol: Das erinnert mich an meine Caro, auch wenn sie nur noch in meinem Herzen wohnt, erinnern mich noch ein paar kleine Narben am Handgelenk an sie :roll:

Seit Welpenalter an konnte sie nie wiederstehen, mir ins Handgelenk zu zwacken, bevorzugt links, weil ich sie da mal auf dem Arm hatte.
Komischerweise machte sie es immer nur bei mir, den Jungs hat sie lieber in die Füsse gekniffen. :mrgreen:

Das mit der Zitrone hab ich auch versucht, sie hat mich dann anscheinend für ein Zitronenbonbon gehalten, und selbst Ballistol konnte sie nicht abschrecken. :roll:

Ich habe es dann so gehalten, gleich beim ersten Versuch von ihr, (sie leckte dann ein zwei Mal vorher) es nicht so weit kommen zu lassen. Dann wurde sie runtergesetzt und gut war.
Sie war eh nicht so das Kuschelfrett und fands auf dem Arm eigentlich eher doof.
Manche Wusel mögens halt nicht wenn wir das Bedürfnis haben, unsere Zuneigung auszudrücken indem wir sie hoch und auf den Arm nehmen, und zeigen es dann halt so.

Andererseit ist es auch eine Art der Frettchen, durch das schleck -schleck- beiss, ihre Zuneigung zu zeigen, es liegt dann an uns, wie weit wir das dulden möchten.

Ich bin aber auch davon überzeugt, dass auch der Geruch eine Rolle spielt, denn wenn es z.B. mein Sammy schafft, irgendwie an meinen Kopf zu kommen, wird kräftig in den frisch gewaschenen Haaren geschnüffelt und geschnieft, und wenn ich ihn gewähren lassen würde, würde ich eine erfrischende Kopfmassage bekommen :lol:

Gruss Fräddel


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 11:25 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 11.04.2015, 00:45
Beiträge: 454
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 18.3.15
Haltung: Innenhaltung
Ich glaube das Beißen wird mit der Zeit je länger man die Frettchen hat immer seltener und wenn sie beißen dann auch weniger fest mit der Zeit. War bei mir jedenfalls so. Kann man vl nicht verallgemeinern aber ich glaube dass es bei vielen so sein wird :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 11:36 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 04.10.2014, 08:24
Beiträge: 243
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 08.2014
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Mettmann
Unser Timmy war zu Anfang eine kleine Tackermaschiene..
nach einiger Zeit ging das bis auf Stelle lecken und zubeissen zurück.

Immer wenn die Anzeichen dafür kamen (zwei mal lecken vor dem herzhaften zubeissen )
habe ich " nein" gesagt und ihn vom Arm runter gesetzt.. was ihm dann auch nicht passte.. :-)

Nach einiger Zeit hatte er das Spiel verstanden
und jedes mal wenn er nur leckte und nicht zubiss bekam er Paste zur Belohnung.

Heute beisst er nicht mehr.. ausser er erwischt mich ab und an unbeabsichtigt beim Spielen...
dann stoppt er sofort und schaut fragend/ leicht verdutzt, was manchmal echt putzig aussieht.. ;-)

_________________
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 11:38 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola

Registriert: Mittwoch, 25.09.2013, 14:51
Beiträge: 306
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 08/13
Haltung: Außenhaltung
Ich denke auch, dass das Erziehungssache ist...Aber mein Freund sagt halt kurz aua und spielt mit ihr weiter - bis sie ihm dann wieder am Arm hängt. Also - SELBER SCHULD :lol:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27.07.2015, 11:45 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 11.04.2015, 00:45
Beiträge: 454
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 18.3.15
Haltung: Innenhaltung
Ich hab meine aber muss ich zugeben auch nicht wirklich erzogen. Hab es anfangs versucht mit diesen Tipps dass man das Frettchen dann für eine kurze Zeit wegsperren sollte damit es lernt dass auf beissen Langeweile folgt. Aber das hat meinen so aggressiv gemacht dass ich gesagt hab das kann nicht der richtige Weg sein. Hab dann einfach nur immer "Nein" gesagt und ihn halt zB wenn er am Arm war und gebissen hat nicht gleich abgesetzt damit er nicht denkt super wenn ich beiße lässt sie mich runter.
Naja und einfach indem die Frettchen immer mehr Vertrauen gewonnen haben haben sie das beißen dann auch komplett sein lassen auser wenn sie gerade mal wild sind und spielen wollen aber ich denke mal das kann man ihnen nicht abgewöhnen. Weil da sind sie wie in einem Wahn. :D aber wenn man ihnen was anderes zum abreagieren gibt als die eigenen Zehen dann sind sie da eh sehr zufrieden :) das Zehenbeissen hat sich somit auch sehr stark verringert und ist wenn es mal passiert viel weniger schmerzhaft


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de