Aktuelle Zeit: Dienstag, 19.06.2018, 22:11




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 59 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Sonntag, 15.08.2010, 17:44 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 15.08.2010, 12:03
Beiträge: 3052
Geschlecht: männlich
Frettchen: 6
Halter seit: 06.2004
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Freiburg
Artgerechte Ernährung:

Ich füttere meine Frettchen hauptsächlich mit Frischfleisch und Frettchentrockenfutter, regelmäßig Futtertiere und selten mal qualitativ hochwertiges Dosenfutter. Zwischendurch Leckerchen.



Frischfleisch:

Frischfleisch bestell ich immer im Internet. Muss man halt schauen, was die Fretts davon mögen.
Fleisch mit Haut, Knochen, Blut, Sehnen, Adern, Fett, Haut, Knorpel....


Bestellen tu ich meist hier:

http://www.idefix.biz/shop/

https://www.das-tierhotel.de/

Weitere Online-Shops:

http://www.zoobedarf-hitzegrad.de

http://www.futter-fundgrube.de

http://www.4hs.de

Bestellen tu ich verschiedenes vom Geflügel (Huhn, Gans, Ente, Pute), Lamm, Rind, Kaninchen/Hase oder auch mal Fisch.

An Fleisch kann man alles außer Schweinefleisch verfüttern. Das Fleisch wird roh verfüttert, ebenso wie die Knochen.
Wenn man es bekommt, dann kann man auch Wild- (außer Wildschwein) oder Pferdefleisch verfüttern.
Mind. einmal am Tag, besser zweimal am Tag Frischfleisch füttern.

Wichtig: Knochen niemals kochen.
Grund: Sie werden spröde und splittern!

Wichtig: Kein Schweinefleisch - vorallem kein rohes!
Grund: In dem Schweinefleisch kann - wenn es heutzutage auch eher unwahrscheinlich ist - der Aujeszky-Virus stecken, welcher für Frettchen tödlich endet.



mögliche Futtertiere:

- Mäuse
- Hamster
- Ratten
- Kücken
- Hühner
- Kaninchen
- Meerschweinchen
- Wachteln
- Kaninchen
- Hasen
- ...

Futtertiere in recht großer Auswahl findt man hier:

http://www.frostmaus.de/

http://www.kwint-budde.de/

Futtertiere dürfen in Deutschland nur tot verfüttert werden. Ausnahmen sind Tiere, die keine bereits toten Futtertiere annehmen wie zum Beispiel einige Schlangenarten.
Bei Eintagskück bitte bedenken, dass sie noch keine Muskelmasse aufbauen konnten und die Knochen noch nicht richtig fertig sind, also sehr wenig Calcium enthalten. Ein Kücken ist daher nicht sehr nahrhaft.
Am optimalsten sind wohl ausgwachsene Mäuse.



Hochwertiges Trockenfutter:

- Rohproteinanteil in etwa 32 - 40 %
- Rohfettanteil in etwa 20 - 25 %
- hoher Fleischanteil
- kein Zucker, Salz
- möglichst wenig bis kein Getreide/Gemüse (Getreide darf nicht an erster Stelle der aufgezählten Inhaltsstoffe stehen!)
- der Rohfaseranteil sollte bei höchstens 2% liegen

Geeignetes Frettchentrockenfutter (als Haupttrockenfutter):

Frettchen4You (am besten das Revolution oder/und das Ferretastic )
Totally Ferret

Geeignetes Frettchentrockenfutter (zum druntermischen):

Kennel Nutritions Ferret
Kennel Nutritions Ferret Banane
Ferret Complete
Fernando Ferret Food

Geeignetes Katzentrockenfutter (zum druntermischen):

- Royal Canin
- Hills


Trockenfutter für Hunde ist nicht geeignet!



Hochwertiges Dosenfutter:

- kein Zucker / Salz , Getreide und Soja
- 80 - 100 % Fleischanteil in Zusammensetzung
- Rohproteinanteil etwa 11 - 20 %
- Rohfettanteil etwa 5 - 8 %
- Wasseranteil so gering wie möglich

mögliche Sorten:

- Frettchen4you (Meat-Love Chicken und Meat-Love Calf & Turkey)
- Vet-Concept
- Animonda
- Miamor
- Hills
- Schmusy
- Shah
- Lux
- Cachet Select

Ich persönliche verwende das Nassfutter von Frettchen4you und das von Vet-Concept.

Wichtig:
Bitte immer mal wieder auf die Inhaltsangaben und die Zusammensetzung des Futters schauen. Ab und an ändern die Hersteller mal die Rezepte, was sich leider auf die Qualität des Futters und auf die Eignung für Frettchen auswirken kann!



Obst und Gemüse:

Frettchen sind Fleischfresser!
Man kann Frettchen Obst und Gemüse anbieten. Die meisten Frettchen fressen dies sehr gerne.
Aufgrund ihres kurzen Darmes sind sie allerdings nicht in der Lage pflanzliches im rohen Zustand aufzuspalten und sie können keinerlei Nährstoffe daraus ziehen. Daher sollte Obst und Gemüse nur in kleinen Mengen in Form von Leckerchen oder Belohnung gegeben werden.
Bessere Leckerchen sind getrocknetes Fleisch oder ab und an mal ein rohes Eigelb.
Die in der Litaratur oft angegebenen 20% Gemüse in der Ernährung werden bereits ausreichend durch das Trockenfutter abgedeckt, da man dort doch auch noch immer einen gewissen Anteil an Gemüse findet. Dort wurde das Gemüse auch aufbereitet (gegart) und die Frettchen können dies verwerten.



Einfach möglichst viel ausprobieren.
Besonders ältere Frettchen haben da ihren eigenen Kopf und es ist oft sehr schwer sie an neues Futter zu gewöhnen.

Gibt bei den Sorten natürlich noch ein paar mehr. Soll nur eine kleine Auswahl sein.


lg

Weitere nützliche Threads hier im Forum:

Richtlinien beim Futtereinkauf

Berechnung pflanzlicher Anteile im Futter

_________________
Bild

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.04.2012, 14:44 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola

Registriert: Dienstag, 10.04.2012, 10:14
Beiträge: 392
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: ca.2005
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Villach
Danke :)

_________________
„Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.“
Albert Einstein


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.07.2012, 09:57 
Ist dieses Futter auch gut? Acana ohne Getreide
http://www.tiierisch.de/produkt/acana-g ... tzenfutter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.07.2012, 10:06 
Offline
InventiveFerret
InventiveFerret
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 16.08.2010, 08:16
Beiträge: 6715
Geschlecht: weiblich
Halter seit: 01.2010
Wohnort: Frankfurt am Main
Ich persönlich halte von dem Futter nichts.

Da ist zwar an erste stelle Lammfeischmehl, aber danach kommen gleich süße Kartoffel. Und dann heißt es ja noch dass mindestens 20% kanadiche Früchte drin sind. Und Früchte enthalten Zucker.

Und bei dem Preis kannst du dir auch gleich richtiges Frettchenfutter kaufen, wäre sogar noch günstiger, bzw kostet das gleiche ;)

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.07.2012, 10:24 
Ich kaufe es eh nicht, da zu teuer...dann lieber richtiges frettchenfutter.

Liebe Grüße


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.07.2012, 18:33 
Offline
Frettchenküken
Frettchenküken
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 09.01.2012, 16:56
Beiträge: 3136
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 12/2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: 74834 Elztal
Bei Cachet Select NUR die Beutelchen denn nur da sind weder Zucker noch Getreide drinnen!

_________________
Lg Tiziana und ihre Wusel :)
Never forgotten: Caesar <3


Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.07.2012, 19:03 
Offline
InventiveFerret
InventiveFerret
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 16.08.2010, 08:16
Beiträge: 6715
Geschlecht: weiblich
Halter seit: 01.2010
Wohnort: Frankfurt am Main
Nein, beim Cachet kannst du auch die 200g Dosen nehmen. Die haben auch kein Zucker und kein Getreide ;)

Nur die großen Dosen sind tabu.

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11.07.2012, 19:35 
Offline
Frettchenküken
Frettchenküken
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 09.01.2012, 16:56
Beiträge: 3136
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 12/2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: 74834 Elztal
keine Ahnung, die 200g Dosen gibts bei uns nicht :-D Also die 200g Dosen und die 100g Beutelchen.

_________________
Lg Tiziana und ihre Wusel :)
Never forgotten: Caesar <3


Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Dienstag, 04.09.2012, 14:40 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola

Registriert: Dienstag, 17.07.2012, 17:23
Beiträge: 445
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 9
Halter seit: 7, 2012
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Dörverden
vorweg: ich hoffe ich bin mit meiner Frage an der richtigen Stelle gelandet!

Aber bevor ich anfange finde ich es toll, dass mal jemand eine Auflistung der Futtersorten/Futtergabe gemacht hat, die vielen Anfängern sehr helfen kann.

Ich habe mich mal ein wenig durch ein paar Threads gelesen und habe mir von anderen Haltern und "wissenden" sagen lassen, dass man den tieren kein gekochtes Fleisch geben sollte. Jetzt zu meiner Frage: In dem Frettchen4you Nassfutter ist unter anderem gekochtes Fleisch drin. Heisst das jetzt ich darf es nicht geben weil gekochtes Fleisch drin ist? :shock: Denn so gesehen ist gekochtes Fleisch von der verwertung her ja equivalent zu obst und gemüse, nämlich garnicht... :?
Ich musste diese Frage jetzt mal stellen, weil jeder einem andere Antworten gibt und andere Interessen verfolgt.... :roll:

Vielen Dank schonmal für eure Antworten! :)

Liebe Grüße

_________________
Alle Lebewesen außer der Mensch wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
- Samuel Butler -


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Artgerechte Ernährung
BeitragVerfasst: Dienstag, 04.09.2012, 16:17 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 30.05.2011, 13:31
Beiträge: 1385
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 04/2006
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Graz
das ist so:
bei gekochtem fleisch gehen die ganzen nährstoffe aus dem fleisch raus und es enthält keine wichtigen vitamine und mineralstoffe mehr.

beim dosenfutter werden extra nochmal mineralstoffe und andere zusätze zugegeben, damit das dosenfutter besser wird.

rohes fleisch und knochen (also futtertiere) sind aber trotzdem besser als dosen.

_________________
If it ain´t a ferret, it´s not a pet!
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 59 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de