Aktuelle Zeit: Samstag, 20.10.2018, 01:12




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Dienstag, 13.12.2016, 10:36 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 268
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Guten Morgen zusammen,

da ich wieder vor meiner nächsten Futterbestellung stehe und man ja immer die Möglichkeit hat, Dinge zu verbessern wollte ich mich mal erkundigen wie eure Futterzusammenstellung aussieht.
Wir bestellen immer ca 10 Kilo die wir dann in 150-200g Portionen einteilen.
diese 200g reichen dann für Frühstück und Abendessen bei unseren 2 Nasen. Einzelne Mahlzeiten werden durch Küken oder Mäuse sowie gelegendlich NaFu ersetzt. Trofu ist nach wie vor nur zum ausbuddeln da (soweit ich das beurteilen kann verirrt sich selten etwas ins Frettchenbäuchlein).

Bisher habe ich die 10KG immer frei zusammengestellt (Habe natürlich auf den Knochenanteil und Innereien geachtet) - Nun kam mir jedoch die Idee das ganze zu "optimieren" :)

Hat jmd von euch Erfahrung im Bezug auf Frankenprey bei Frettchen? Habt ihr Rezepte dafür oder mischt ihr immer nach Gefühl?
Interessieren würden mich Angaben wie z.B.: 10% Innereien, 70% Muskelfleisch etc...

Ich freue mich auf eure Berichte :)

LG

Cookie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Dienstag, 13.12.2016, 13:17 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Frankenpray setzt sich folgender maßen zusammen:
80% Muskelfleisch
10% Knochen + Knorpel
10% Innereien

Achtung als Innereien zählen Leber Milz Niere Gehirn usw,
Herzen und Mägen zählen als Muskelfleisch.

http://www.katzen-fieber.de/rohfuetteru ... echner.php

http://frankenprey.de.tl/

http://www.barfinfo.de/barf-die-grosten-unwahrheiten/

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Dienstag, 13.12.2016, 15:06 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 22.09.2010, 12:47
Beiträge: 3788
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 10.2008
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wassenberg
Ergänzung:
Die 10% Innereien sollen zusammengesetzt aus 5% Leber und 5% anderer nicht selektierender Organe bestehen.
Und von der ganzen Menge (oder war es nur das Muskelfleisch? Bitte Hilfe) sollen bis zu 20% Fett sein um unsere Nasen mit der nötigen Energie zu versorgen ;)


Wenn wir nochmal Welpen bekommen, werden sie auch auf Prey/Frankenprey umgestellt.
Ich finde es gibt nichts besseres!

_________________
Schöne Grüße von Angéla und Abby, Mokka, Roxy, Leevi und Sheldon

Geliebt und unvergessen: Passie; Rico; Baghira; Ozzy; Django; Diego; Gina; Nala; Sally; Linus; Fritz; Shawn; Luna; Gizmo; Máxim; Mimi und Akira

Im Herzen für immer, aber dennoch ausgezogen für ein unbeschwertes Frettchenleben: Sunny und Shadow


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Dienstag, 13.12.2016, 15:11 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 268
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Über den Fettgehalt bin ich auch gestolpert - das Fleisch ist ja oft schon seehr mager.
Habe nur leider gerade gesehen dass beim Tierhotel ziemlich viel ausverkauft ist - offenbar neigen auch Tierbesitzer zu Hamsterkäufen vor Weihnachten :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Dienstag, 13.12.2016, 20:43 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 22.09.2010, 12:47
Beiträge: 3788
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 10.2008
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wassenberg
Ich würde vor Weihnachten nichts einkaufen!!
Habe jetzt zweimal fleisch von privat gekauft. Einmal war es neun Tage unterwegs und einmal 4 Tage und wurde am Sonntag ausgeliefert. ;)

_________________
Schöne Grüße von Angéla und Abby, Mokka, Roxy, Leevi und Sheldon

Geliebt und unvergessen: Passie; Rico; Baghira; Ozzy; Django; Diego; Gina; Nala; Sally; Linus; Fritz; Shawn; Luna; Gizmo; Máxim; Mimi und Akira

Im Herzen für immer, aber dennoch ausgezogen für ein unbeschwertes Frettchenleben: Sunny und Shadow


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Mittwoch, 14.12.2016, 15:01 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 19.01.2014, 08:04
Beiträge: 1654
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 12
Halter seit: 09.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Einbeck
Mischt Du die Portionen immer?
Ich füttere so, dass sich das über 1-2 Wochen ausgleicht. Wichtig ist auch der knochengehalt, und dass es Knochen sind, die Frettchen auch fressen können.
Man sollte auch verschiedene Tierarten verfüttern, also nicht nur Hühnchen, sondern auch Kaninchen, Gans , Ente, Pute, ... Rind füttere ich selbst eher selten, und Lamm mögen meine nicht.
Wenn man dann zB Hühner- oder Gänseklein verfüttert, hat man genug Fett und genug Knochen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Mittwoch, 14.12.2016, 18:39 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Ui übere den Fettgehalt hab ich mir bisher keine Gedanken gemacht, da Hühnerklein
und Rindersuppenfleisch eigentlich genügend an Fett haben.
20% da komm ich vermutlich drüber, werds mal das nächste mal beobachten und
versuchen auszurechnen. ;)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Mittwoch, 14.12.2016, 19:39 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 22.09.2010, 12:47
Beiträge: 3788
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 10.2008
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wassenberg
Ich füttere aktuell nur meinen Hund nach Prey, da er noch ein Junghund ist mische ich immer täglich alles zusammen was er braucht.
Klar wenn er mal ein Beutetier kriegt ist es mir auch egal wenn da mehr Knochen oder so drin ist ;)

Bei den Frettchen würde ich wahrscheinlich Wochenportionen machen, weil man da ja sonst bald in den Millibereich kommt *lach*
Also einen Tag Leber, 3 Tage MF, 1 Tag andere Organe und Knochen immer ein bisschen, sonst gibts Dünnpfiff^^

_________________
Schöne Grüße von Angéla und Abby, Mokka, Roxy, Leevi und Sheldon

Geliebt und unvergessen: Passie; Rico; Baghira; Ozzy; Django; Diego; Gina; Nala; Sally; Linus; Fritz; Shawn; Luna; Gizmo; Máxim; Mimi und Akira

Im Herzen für immer, aber dennoch ausgezogen für ein unbeschwertes Frettchenleben: Sunny und Shadow


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 15.12.2016, 09:20 
Offline
FerretWhisperer
FerretWhisperer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 20.02.2013, 12:45
Beiträge: 1858
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 8.2010
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Nürnberg
Huhu,

Eva, du sagst, du fütterst das es sich ausgleicht. Kannst du vllt mal eine Woche Fütterung posten, so für Dummies die sich das nicht so gut vorstellen können ? ^^

Und wenn man so füttert, ist es schon wichtig, dass alle Frettchen auch knochen fressen, oder? Bei meinen sind n paar Experten dabei, die fressen zwar das Fleisch vom Knochen, aber den Knochen selber nicht. :roll:

Wobei Kaninchenrippen immer restlos gefressen werden, da hab ich zumindest noch keine Reste gefunden.

_________________
Einen lieben Gruß von Birgit und 10 Stinkern.
Hinter der RBB aber unvergessen: Sid (6.2010-20.4.2012), Sheldon (7.2007-24.7.2013), Fielmann (5.2007-3.3.2015) und Sophie (4.2008 - 9.11.2015), Barney (5.2010 - 26.3.2016)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Frankenprey, BARF etc.
BeitragVerfasst: Donnerstag, 15.12.2016, 14:19 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 268
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Also ich bestelle immer 10KG dann wird alles kleingeschnitten (Große Brocken werden nur gebunkert...) und gemischt und auf kleine Gefrierdosen verteilt - reicht so ca 2 Monate und es ist immer von jedem was dabei.
Größere Bestellungen sind leider mangels Tiefkühltruhenplatz nicht drin :think:

Das Muskelfleisch variiere ich dann bei jeder Bestellung damit nicht immer das gleiche dabei ist.

Klar kann ich nicht genau kontrollieren ob jeder seine 5% Leber oder ähnliches isst aber ich denke das kann keiner :)

Ein Wochenplan würde mich auch interessieren :thumbup:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de