Aktuelle Zeit: Donnerstag, 26.04.2018, 13:35




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Freitag, 03.11.2017, 20:23 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Samstag, 04.02.2017, 18:10
Beiträge: 40
Hi Leute,
ich brauche mal eure Hilfe. Mein Frettchen Spike dreht total durch.
Er hat seit mehr als zwei Jahren ein Insulinom und bekommt Prednisolon. Alles soweit gut. Jetzt verliert er am ganzen Körper Fell und ist extrem aggressiv. Der Fellverlust ist am Schwanzansatz und am unteren Rücken. Ein Ultraschall hat gezeigt, dass seine Nebennieren sehr groß sind. Das Blutbild ist aber gut. Da er damals richtig kastriert wurde liegt der Verdacht eines Nebennierentumors sehr nahe. Zur Bestätigung habe ich seine Hormone überprüfen lassen. Eines ist für ein kastriertes Frettchen extrem hoch. Aber meine TA, die sich eigentlich sehr gut mit Frettchen auskennt ist schon länger nicht erreichbar. Ich kann ihn kaum noch anfassen und sein Bruder wird regelmäßig zur Schnecke gemacht. Auch Freunde, die ihn lange kennen werden extrem angegriffen.
Ich bin eigentlich dafür ihm einen Hormonchip setzen zu lassen, damit er wieder entspannter wird.
Hatte einer von euch schon mal dieses Problem? Schmerzen in den Zähnen oder am Körper kann ich definitiv ausschließen.
Vielen Dank im voraus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 04.11.2017, 10:01 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Samstag, 23.05.2015, 18:52
Beiträge: 8
Mein Benito wurde auch Nackt. Aggressiv war er aber nie.
Bei Ihm hat der 4.7 mg Superlorinchip geholfen.
Schon nach 3 Wochen fingen die Haare wider an zu wachsen.

Gernot


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 04.11.2017, 10:09 
Offline
Mustela nigripes
Mustela nigripes
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 988
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Wenn ein NNT bzw eine Vergrößerung der NN festgestellt wurde, warum wurde nicht direkt der Chip gesetzt?

4.7mg Suprelorin Chip setzen und fertig

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 04.11.2017, 10:59 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Samstag, 04.02.2017, 18:10
Beiträge: 40
Meine Ärztin fand die NN im Ultraschall nicht so eindeutig. Deshalb die Blutuntersuchung. Ich hoffe beides wird mit dem Chip besser...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 04.11.2017, 20:55 
Offline
Mustela nigripes
Mustela nigripes

Registriert: Dienstag, 17.09.2013, 11:24
Beiträge: 873
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: Sep'13
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: München
Wo wohnst du denn, bzw. hast du schon in unserer Liste hier nach den frettchenerfahrenen Tierärzten geschaut?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Sonntag, 05.11.2017, 09:43 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Samstag, 04.02.2017, 18:10
Beiträge: 40
Ich komme aus Lüneburg. Ich gucke mir mal die Liste aus dem Forum an. Danke für den Tipp.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Montag, 06.11.2017, 12:38 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 22.09.2010, 12:47
Beiträge: 3775
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 10.2008
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wassenberg
Ich würde da ebenfalls den Chip setzen lassen, ggf eine Anpassung des Preds vornehmen...!?
Der Chip gibt ja nur Hormone ab, wenn es was zu beheben gibt ;)
Und wegen dem Pred, wir hatten unserer Fähe 5mg jeden Tag geben müssen- nach 3 Monaten war sie fast nackt, dann beim anderen TA gewesen und runtergeregelt für eine lange Zeit auf 0.5mg! Dann 1mg- mehr gab es nie...

_________________
Schöne Grüße von Angéla und

Geliebt und unvergessen: Passie; Rico; Baghira; Ozzy; Django; Diego; Gina; Nala; Sally; Linus; Fritz; Shawn; Luna; Gizmo und Máxim

Im Herzen für immer, aber dennoch ausgezogen für ein unbeschwertes Frettchenleben: Sunny, Shadow, Abby, Akira, Mokka, Roxy und Mimi

Die Frettchenära neigt sich dem Ende... :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Montag, 06.11.2017, 18:45 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Samstag, 04.02.2017, 18:10
Beiträge: 40
Er bekommt nur 0,75 mg am Tag. Da ist er, glaube ich, ganz gut eingestellt. Morgen werde ich meine TA nochmal befragen und ich will jetzt auch das was passiert......


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 11.11.2017, 20:22 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Samstag, 04.02.2017, 18:10
Beiträge: 40
Hi Leute,
hier ein Update zu meinem kleinen Spike. Er hat gestern seinen Chip bekommen. Er war sehr tapfer. Mit Paste hat er nichts gemerkt!
Meine TA war sich aber nicht ganz sicher ob er einen NNT hat oder ob sein plötzlicher Fellverlust und seine Aggressivität mit dem Cortison zu tun hat. Vielleicht hat er ein Cushing Syndrom entwickelt, obwohl wir eine Ultraschall und eine Hormonbestimmung gemacht haben. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob der Chip wirkt.
Was ich aber komisch finde ist, daß er den großen Chip erhalten hat 9,4 mg. Nur der soll die Zulassung für Frettchen haben. Sollte er keinen NNT haben, kann der große Chip aber keinen Schaden anrichten. Er war halt nur sehr teuer.
Weiß einer von euch zu der Chipgröße mehr???


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Aggressives Frettchen
BeitragVerfasst: Samstag, 11.11.2017, 20:51 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 237
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Ich dachte es ist genau anders herum. Bei Frettchen wird meines Wissens nach nur der kleine gesetzt. Der große ist für Hunde etc.

Meine Damen haben damals beide den kleinen bekommen und unser TA ist eig. sehr Frettchen erfahren.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de