Aktuelle Zeit: Donnerstag, 19.07.2018, 13:51




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kolloidales Silberwasser
BeitragVerfasst: Montag, 08.01.2018, 08:48 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 09.09.2013, 10:01
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 11/2013
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Hochtaunuskreis
Hallo Zusammen,

in einigen Beiträgen habe ich jtzt schon von der Gabe des Silberwassers gelesen.

Wir habe immernoch einen akuten Fall mit Keimen, den ich gerne auf diese Weise behandeln würde, da alle anderen Versuche nicht zum erfolg geführt haben.

Hier also meine Frage an Euch:

Wie wurde das Silberwasser bei Euch dosier? Tropfen oder mg je Kilogramm?
Wie oft wurde es verabreicht? 1x am Tag?
Gibt es bekannte Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten? Bei uns aktuell Vitamin-B, Cortison, Herz- und Entwässerungstabletten.

Für ein paar Infos wäre ich Euch sehr dankbar.

LG

_________________
Liebe Grüße von uns Dosis, den beiden Flauschekugeln, Dante und Luzifer!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kolloidales Silberwasser
BeitragVerfasst: Montag, 08.01.2018, 18:53 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 16.03.2013, 10:25
Beiträge: 1326
Hi,

mit was hast du es denn schon alles versucht? Es gibt neben kolloidalem Silber auch noch Effektive Mikroorganismen, Kokosöl, Propolis, usw.

Um welche Art von Keimen handelt es sich denn? Das ist wichtig für die Dosierung (in ppm) und die Häufigkeit der Gabe.

Wechselwirkungen gibt es nicht. Mit keinem Vitamin und keinem Medikament.

LG

_________________
https://www.facebook.com/Frettchenheilkunde-341017003039170/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kolloidales Silberwasser
BeitragVerfasst: Dienstag, 09.01.2018, 08:52 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 09.09.2013, 10:01
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 11/2013
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Hochtaunuskreis
Huhu,

wir kämpfen seit Juli letzten Jahres mit dem Keim Pseudomonas Aeruginosa. Alle Antibiotika die eigentlich gegen den Keim helfen sollen wurden gegeben und haben leider nicht angeschlagen.

Kokosöl bekommen die Nasen ohnehin ab und an und wir haben auch in der Zeit der AB Gabe diverse Immunstärkungsdinge gegeben, z.B. Echinacea.

LG

_________________
Liebe Grüße von uns Dosis, den beiden Flauschekugeln, Dante und Luzifer!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kolloidales Silberwasser
BeitragVerfasst: Dienstag, 09.01.2018, 16:50 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica

Registriert: Sonntag, 06.11.2016, 10:38
Beiträge: 102
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 2/2016
Wohnort: Nähe Hannover
Gibst du schon so etwas wie z.B. Benebac zum Aufbau der Darmflora?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kolloidales Silberwasser
BeitragVerfasst: Dienstag, 09.01.2018, 17:06 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 09.09.2013, 10:01
Beiträge: 115
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 11/2013
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Hochtaunuskreis
Bene Bac hat bei uns noch nie viel geholfen.

Die Darmflora ist auch in Ordnung sie bekommen einmal die Woche was Natürliches zur Unterstützung, ich weiß grad leider nicht wie das heißt, sitze noch im Büro.

_________________
Liebe Grüße von uns Dosis, den beiden Flauschekugeln, Dante und Luzifer!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kolloidales Silberwasser
BeitragVerfasst: Dienstag, 09.01.2018, 21:59 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 16.03.2013, 10:25
Beiträge: 1326
Hi,

das hört sich schon etwas komplizierter an... Pseudomonas Aeruginosa befällt bevorzugt Tiere mit geschwächtem Immunsystem. Das Immunsystem muss also unbedingt aufgebaut werden. Das geht mit kolloidalem Silber, das wäre aber nicht das Mittel meiner Wahl. Wenn Antibiotika gegeben wurde, ist es umso wichtiger, die Darmflora wieder aufzubauen. Bei einer AB-Gabe brauchst du normalerweise mehr als "nur" Echinacea. Da muss die Darmflora aufgebaut werden, AB ausgeleitet werden, usw.

Woher weißt du denn, die Darmflora in Ordnung ist? Hast du den Kot im Labor untersuchen lassen? Hier gibt es leider auch massive Unterschiede zwischen den verschiedenen Laboren. Bei meinem Labor ist die Darmflorauntersuchung sehr teuer, da ist aber dann auch alles dabei.

Du kannst mich gerne mal kontaktieren. Die Facebook-Seite ist zwar noch nicht vollständig, Preise und Leistungen usw. fehlen noch, aber Kontaktdaten sind schon drin: https://www.facebook.com/Frettchenheilk ... 003039170/

LG

_________________
https://www.facebook.com/Frettchenheilkunde-341017003039170/


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de