Aktuelle Zeit: Dienstag, 23.01.2018, 12:49




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Kümmerling zieht Beine nach
BeitragVerfasst: Samstag, 26.08.2017, 21:09 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Freitag, 03.06.2016, 12:51
Beiträge: 16
Ich brauch euren Rat. Unser damals Kümmerling der mit 9 Wochen nur 206g hatte, jetzt 15Wochen 1050g, macht mir Sorgen. Seit heute lahmt er immer, er läuft dann wieder ein paar Schritte alleine und dann zieht er die Hinterbeine wieder nach.

Hab gerade mit der Tierklinik telefoniert, der meinte ich dad ist sicher eine unterzuckerung, ich soll ihm einen Löffel Honig geben und über Nacht alleine setzen, wenn es morgen früh nicht besser ist, soll ich nochmal anrufen.

Aber das denke ich nicht, denn er ist so normal drauf, will mit den anderen spielen, trinkt und frisst.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 26.08.2017, 22:23 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 227
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Hmm das kann vieles sein.... Villt hat er sich irgendwo verletzt? Meine hatte sich Mal das Pfötchen geklemmt und ist dann 2 Tage vorsichtig gelaufen und gehumpelt.. ich würde vom Gefühl her aber schnellstmöglich zum Arzt - lieber ein Mal zu viel als zu wenig.

Soweit ich weiß, unterzuckern gesunde Wusel so schnell nicht und vor allem in dem Alter... Zumal er ja auch frisst wie du schreibst. Hat er sonst noch Symptome?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 27.08.2017, 03:24 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5197
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Es könnte auch Rachitis sein, du hattest ja im anderen Thread beschrieben,
das alle unterernährt waren. In diesem Fall muss so schnell wie möglich eine
Vitamin D3 und Kalzium Behandlung stattfinden.
Nicht abwimmeln lassen, Unterzuckerung in diesem Alter sehr unwahrscheinlich,
Röntgen und Großes Blutbild.
Ansonsten kann er sich auch verletzt haben, auch möglich, lieber untersuchen lassen!

Drück deinem Wusel und dir die Daumen, das schnell und gut geholfen werden kann :)

http://www.dasfrettchenforum.de/viewtopic.php?t=2032 musst ein wenig runter scrollen ;)

https://www.fressnapf.de/ratgeber/beitr ... -reptilien

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 27.08.2017, 08:49 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Freitag, 03.06.2016, 12:51
Beiträge: 16
So nachdem es heute früh nicht besser ist, fahren wir jetzt dann in die Tierklinik.
Also das mit der Rachitis hört sich schon sehr nach ihm an, aber ich könnte mir nicht erklären warum. Ich füttere ja zusätzlich animonda Katzenfutter mit Vitaminflocken, sie bekommen Frettchen Trockenfutter mit Wasser und Lachsöl. Das ist ja keine einseitige ernährung? Bin jetzt gespannt was rauskommt, werd euch dann berichten.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 27.08.2017, 11:52 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Freitag, 03.06.2016, 12:51
Beiträge: 16
Wieder zuhause, sie haben Blut abgenommen, so passt alles aber die Leberwerte waren etwas erhöht. Er hat dann einen Ultraschall gemacht da sah alles gut aus. Also Organisch passt alles. Unser kleiner Layla war so brav. Er bekommt jetzt ein schmerzmittel jeden Tag (Melacom) und wir schauen mal was sich tut, wenn es nicht besser wird machen wir ein Röntgen.

Falls jemand noch eine Idee hat was es sein kann, bitte sagen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 27.08.2017, 13:21 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5197
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Warum wurde nicht gleich ein Röntgenbild gemacht, Rachitis erkennt man nur auf dem Röntgen
zudem ein sofort Blutbild nicht alles abdeckt. Nur die wichtigsten Blutwerte werden untersucht,
wie Niere Leber usw, für ein Insulinom ist nur der Fructosamin-Wert ausschlaggebend und der
wird im Labor untersucht und muss extra angefordert werden. Ich weiß, das Tierärzte gerne für
zu wenig Untersuchung zu viel verlangen. Zudem sehr viele Tierärzte noch nie ein Frettchen
untersucht haben oder nur selten.
Bitte bestehe auf ein Röbild wenn du die nächste Untersuchung hast

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 27.08.2017, 13:27 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Freitag, 03.06.2016, 12:51
Beiträge: 16
Er meinte das dafür jetzt zuwenig Zeit ist, er hat den Warteraum voll und heute ist ja nur Notdienst. Er kann jetzt ausschließen das es etwas Lebensbedrohliches ist, darum ist es kein Notfall mehr.
Und ja es ist eine Frettchen erfahrene Tierklinik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 28.08.2017, 10:37 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Freitag, 03.06.2016, 12:51
Beiträge: 16
Gestern Abend dachte ich wirklich es geht im besser :(
Er hatte ja in der Tierklinik noch ein Schmerzmittel bekommen. Als wir dann zuhause waren, war er total fertig. Die anderen beiden haben sich natürlich gefreut ihn zu sehen und wollten gleich spielen. Er hat dann nur geschrieen und wollte einfach nur schlafen. Ich hab dann einen Hasenkäfig hergerichtet und hab ihn dort hinein getan. Da hat er dann den ganzen Tag geschlafen, zwischen durch gefressen usw. Am Abend hab ich sie dann wieder mal zusammen laufen lassen, da ist er wieder “gelaufen“. Ich hab sie dann über Nacht zusammen gelassen. Heute früh sieht es so aus, er läuft zwar, aber es sieht komisch aus. Er wackelt beim gehen und man merkt das er die Hinterbeine nicht richtig benützen kann. Er kann zum Beispiel nirgens rein klettern. Da schleift er die Hinterbeine nach. Oder wenn ich ihn halte und wieder auf den Boden setze klappt er seitlich weg. Wir haben jetzt heute noch einen Termin in der Tierklinik wegen Röntgen.
Ich hab schon so Angst das es was schlimmes ist, Layla gehört ja meiner Tochter 9Jahre, er ist ihr Baby. Sie hat ihn mit soviel Liebe aufgepäppelt und freut sich immer um jedes gram das er zunimmt.

Drückt uns die Daumen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 28.08.2017, 16:20 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 19.01.2014, 08:04
Beiträge: 1623
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 12
Halter seit: 09.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Einbeck
„animonda Katzenfutter mit Vitaminflocken, sie bekommen Frettchen Trockenfutter mit Wasser und Lachsöl. Das ist ja keine einseitige ernährung?“

Also meine mangelernährten Welpen, die ich letztes Jahr aufgenommen hatte, haben von Tag 1 bei mir Futtertiere und Fleisch mit Knochen und Organe bekommen – Mäuse, Kaninchen, Ratten, Tauben, Wild, alle Arten von Geflügel, Meerschweinchen, Hamster,…
Bei Deiner Fütterung fehlen Knochen oder extra Kalzium. Gerade wenn die Frettchenwelpen in kurzer Zeit soviel zunehmen, brauchen sie viel Kalzium, damit die Knochen da mithalten können. Vitaminflocken enthalten normalerweise kein Kalzium. Du solltest unbedingt, wie xenja schon schrieb, nach Kalzium- und Vitamin D-Supplementen fragen. Am besten für alle drei. Die anderen können auch nen Mangel haben, der halt noch nicht so eklatant ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 28.08.2017, 16:33 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis

Registriert: Freitag, 03.06.2016, 12:51
Beiträge: 16
Ich hab geschrieben zusätzlich. Sie bekommen Futtertiere, Hühnerhals, Hühnermagen, Hühnerherzen und Fleisch


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de