Aktuelle Zeit: Samstag, 20.10.2018, 13:59




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 13:43 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Freitag, 15.01.2016, 20:57
Beiträge: 89
Mir ist gerade aufgefallen, dass ich noch gar nicht berichtet habe.

Im Februar war es plötzlich so weit, eine Freundin von mir stand bei mir vor der Tür, im Gepäck ein Käfig, eine Transportbox und mit riesigen Kullertränen in den Augen. Ihr Freund hatte sich von ihr getrennt und sie musste zurück zu ihren Eltern ziehen, das Ergebnis: die Frettchen durften nicht mit.
Ich war ja ein paar mal bei den beiden gewesen, auch beim Aussuchen war ich mit dabei, als sie sie damals geholt hatten, daher kannte ich die Tiere schon und es ist für mich irgendwie in Ordnung. Besser als im Tierheim allemal.
Was beissen ist, wissen beide nicht, sie lassen sich auch von überall einfach so hochheben ohne Zicken. Zur Zeit leben sie hier in freier Wohnungshaltung, nur wenn ich nicht zuhause bin, müssen sie in ihren Käfig, damit nicht doch noch mal der Mülleimer ausgeleert wird.

Bild
Shaohao, irgendwas zwischen Iltis hell und Iltis Dunkel (vor ein paar Wochen war er noch wesentlich dunkler als jetzt), 3 Jahre alt, hat eine Schwäche für Putzeimer, Wasser aus der Duschwanne schlecken und den Inhalt meiner Taschen in der Küche zu verteilen

Bild
Elune, Albino, 1 Jahr alt, hat eine Schwäche für Pfannenwender, die Rückseite meines Kühlschranks unsicher machen und die Hundeleine von meinem Hund in der Wohnung zu verstecken

Da ich ja weiß, dass zwei Frettchen keine Gruppe sind, habe ich direkt nach ihrer Ankunft gesucht und bin jetzt auch endlich fündig geworden, so werden am Wochenende zwei einjährige Schwestern hier einziehen, auf die ich schon ganz gespannt bin.

Somit wünsche ich eine angenehme Restwoche.

LG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 14:18 
Offline
Ferretopia
Ferretopia
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 26.06.2012, 18:57
Beiträge: 5198
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 1998
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Ulm
Herzlichen Glückwunsch :)

Hübsche Frettchen hast du da bekommen, Zuwachs ist auch immer toll :D

Aber warum müssen die in den Käfig, wenn du nicht da bist? Das versteh ich grade nicht,
den sonst dürfen sie ja auch herum rennen ;) Wenn du einen Raum für deine Frettchen
absicherst, haben alle mehr davon, und der Käfig ist während einer Vergesellschaft auch
kontraproduktiv ;)
Drück dir die Daumen für die VG :)

_________________
Grüssle aus Ulm


RIP: Skippy 2001 - Peppy 2006 - Lola 2007 - Krümel 2010 - Freddy 2010 - Jeanny 2013 - Benny 2013 - Balou 2014 - Maggy 2014 Garfield 2014 Tobi 2014 Beerchen 2015 Luna 2015
Dass mir mein Tier das Liebste sei, Sagst du, oh Mensch, sei Sünde.
Das Tier ist mir im Sturme treu Der Mensch nicht mal im Winde.

http://frettchen.bayern


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 14:32 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Freitag, 15.01.2016, 20:57
Beiträge: 89
Ich habe keinen Raum für die zwei, ich habe ein Zimmer, eine Küche und ein Bad. Daher dürfen sie herumlaufen, wenn ich zuhause bin und sehen kann, wo sie herumgurken und vor allem wo sie Blödsinn anstellen. Sie haben in meiner Abwesenheit fünf mal meinen Mülleimer ausgeleert, drei Toilettenrollen abgewickelt, einmal meine Zahnpasta durch das halbe Bad gepfeffert und meinen Pfannenwender suche ich regelmäßig und finde ihn meist in der Dusche. Ich habe keine Lust nach hause zu kommen und erst einmal aufräumen zu müssen.
Wenn ich nicht zuhause bin muss mein Hund in meinem Zimmer bleiben, da er ebenfalls die Küche und das Badezimmer verwüsten würde auf der Suche nach Futter. Die Freggels können nicht bei ihm rein, da er den Käfig aufbricht um an ihr Futter zu kommen. Das macht er nicht, wenn ich zuhause bin, nur dann, wenn ich es nicht bin. Daher ist er in meinem Zimmer, die Frettchen stehen in der Küche im Käfig und wenn ich zuhause bin dürfen sie herumwuseln.
Da ich in 4 Monaten umziehe bekommen sie dann auch ihr ganz eigenes Zimmer ohne Käfig, aber bis dahin muss das Provisorium seinen Dienst tun. Zumal sie in der Zeit eh meistens schlafen, sie kommen damit gut klar.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 14:34 
Offline
Mustela lutreola
Mustela lutreola
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 13.01.2016, 08:35
Beiträge: 269
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 07.2016
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Essen
Also das ist gar kein Problem, Shaohao kommt schonmal in das Tauschpaket und ich nehm den Wuschel gerne raus :inlove: Wie flauschig :inlove:

Da hätte ich auch nicht nein sagen können :lol:

Denk dran deine Wusel im Mietvertrag anzugeben :thumbup: - viele sind da sehr... komisch...was Fritten angeht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 14:37 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Freitag, 15.01.2016, 20:57
Beiträge: 89
Ich muss eh Haustierhaltung angeben, immerhin habe ich hier noch einen 51cm Hund, den man nicht als "Katze" einstufen kann *lacht*.
Und nein, den Dicken geb ich nicht mehr her. Alles was hier einzieht, bleibt auch hier.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 15:11 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1009
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Bezüglich des Käfigs musst du was anderes überlegen.
Du kannst die Tiere während einer VG nicht einsperren , im schlimmsten Fall zerfleischen die sich.
Schau doch ob du vor dem Käfig noch einen Bereich absperren kannst.

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 19:06 
Offline
Mustela frenata
Mustela frenata

Registriert: Freitag, 15.01.2016, 20:57
Beiträge: 89
Die VG wird ganz normal über mehrere Wochen hinweg durchgeführt und ja, ich besitze tatsächlich einen zweiten Käfig (es gibt da so Läden, die verkaufen sowas tatsächlich mehr als einmal). :lol: (bitte nicht allzu ernst nehmen *zwinker*).

Ich beobachte die Meute, wie sie sich im Freilauf verhalten wird und sobald klar ist, dass da keine Zwistereien stattfinden, dürfen sie auch alle zusammen in dem großen Käfig schlafen (das ist der Furet Tower). Für die zwei Neulinge habe ich für den Übergang einen zweistöckigen 1,20m besorgt.

Und wie gesagt: sie kommen alle nur in den Käfig, wenn ich nicht zuhause bin, was derzeit höchstens 5 Stunden am Tag ausmacht. Das werden sie verkraften und auch überleben.

Wir sind auch schon auf Wohnungssuche (mein bester Freund und ich ziehen zusammen) im Großraum Hamburg und sind ganz guter Dinge.

LG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Donnerstag, 27.04.2017, 19:58 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1009
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Das funktioniert so nicht. Jedes mal wenn ihr die Tiere trennt, fängt die VG vom neuen an.

Lies dir hier mal was durch:
https://frettchen-1x1.jimdo.com/vergesellschaftung/

http://frettchenzeug.de/vergesellschaftung/

Der Furettower ist nicht mal für Ratten geeignet!

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Freitag, 28.04.2017, 09:23 
Offline
InventiveFerret
InventiveFerret
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 16.08.2010, 08:16
Beiträge: 6720
Geschlecht: weiblich
Halter seit: 01.2010
Wohnort: Frankfurt am Main
Hallo und erst mal Glückwunsch zu den Frettchen :) Bin auch schon auf Bilder von den neuen gespannt.

Was die VG betrifft, muss ich den anderen leider zustimmen. Trennen und immer wieder neu zusammen setzen funktioniert nicht.
Evtl. kannst du dein Badezimmer ja so absichern dass sie nicht mehr an Klorolle und Inhalt der Schränke kommen, da die beiden, oder auch nur einen Käfig rein stellen, aber immer offen lassen. Dann können sich die kleinena aus dem Weg gehen, ohne dass du sie wirklich trennen musst.

Und für die neue Wohnung würde ich dir, auch für den Hund raten, dass die Küche ein eigener Raum ist, die Frettchen einen Raum für sich bekommen und der Hund dann die restliche Wohnung am Tag nutzen kann :)

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zu früh und provisorisch
BeitragVerfasst: Freitag, 28.04.2017, 14:22 
Offline
UnicornFerret
UnicornFerret
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 24.05.2011, 23:54
Beiträge: 2577
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 4
Halter seit: 06.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Triberg
Tetta hat geschrieben:
Und für die neue Wohnung würde ich dir, auch für den Hund raten, dass die Küche ein eigener Raum ist, die Frettchen einen Raum für sich bekommen und der Hund dann die restliche Wohnung am Tag nutzen kann :)


Soweit ich weiß, ist für die Wusel ein eigenes Frettchenzimmer geplant.

Ich muss ehrlich sagen, dass sich hier einige Leute unmöglich benehmen.
Er hat doch selbst geschrieben, dass es sich nur um eine Übergangslösung handelt, dass sie im Käfig gehalten werden.

Stellt euch vor, ihr habt eine Wohnung mit eigenem Wuselzimmer und euer Mietvertrag wird gekündigt.
Ihr müsst übergangsweise in eine Einzimmerwohnung ziehen. Gebt ihr dann alle eure Wusel weg, weil sie in der Zeit nicht gescheit gehalten werden können?

Da finde ich Halter, die ihre Wusel auf Dauer in einem viel zu kleinem Gehege halten, um einiges schlimmer.

_________________
Bild
Zooplus Partnerlink


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de