Aktuelle Zeit: Dienstag, 16.01.2018, 18:23




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haben Frettchen einen Bauchnabel?
BeitragVerfasst: Freitag, 29.08.2014, 22:14 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 26.09.2012, 10:52
Beiträge: 2095
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 04.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Freiburg
Ich habe von einer bekannten Frettchenbesitzerin folgende wahre Geschichte gehört:

Ihre Mutter hat ihr an einem Tag gestanden, dass sie ihre Frettchen total süß findet. Auch dass sie so einen knuffigen Bauchnabel haben, den sie immer gerne abknutscht. Da es nur Rüden gab, hatte sie natürlich keinen anatomischen Vergleich. Wir alle wissen, dass das nicht der Bauchnabel ist, sondern die Öffnung für den Penis. Ihre Mutter war dementsprechend geschockt als sie erfuhr, was sie da immer wieder abgeknutscht hat.

Jetzt meine Frage: Frettchen werden ja im Mutterleib auch über die Nabelschnur ernährt. Da müssten sie doch auch einen Bauchnabel haben. Bildet dich der vollkommen zurück, so dass er nicht mehr sichtbar ist oder ist er unterm Fell versteckt? Gefunden habe ich keinen, aber meine waren nicht wirklich kooperativ.

_________________
Bild
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 29.08.2014, 22:22 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 25.06.2011, 17:28
Beiträge: 2376
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 2
Halter seit: 2005
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Freiburg
Interessant. Ich hab noch keinen entdeckt. ..
ich fand auch den knopf am Bauch immer voll süß :mrgreen:
dachte auch anfangs das wäre der nabel

_________________
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 30.08.2014, 01:36 
Offline
Mustela altaica
Mustela altaica
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 15.08.2011, 21:37
Beiträge: 207
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 0
Halter seit: 1.10.07
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Bremen
Mein Miramis war ein Fundfrettchen und die Person bzw der Tierarzt wo sie angeblich war, meinten der Pipimatz wäre nen Bauchnabel und Miramis wäre ne Fähe.

Da dachte ich nur ja ne ist klar. Habe Tage später der Dame gesagt das Miramis ein Rüde sei und der Bauchnabel sein Pipimatz wäre.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 30.08.2014, 06:58 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Dein Frettchen, das unbekannte Wesen :lol:
Ehrlich gesagt wusste ich auch nicht wo der Bauchnabel war, aber nach dieser Erklärung soll er etwa 1cm über der Vorhautöffnung liegen. :)

http://www.frettchentina.de/anatomie.htm

Ich werd aber mal heute versuchen ihn zu finden, aber ich denke mal dass man den wohl durch dass Fell sehr schlecht erkennen kann, wenn überhaupt. :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 30.08.2014, 09:01 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 30.05.2011, 13:31
Beiträge: 1385
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 04/2006
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Graz
also da frettchen ja säugetiere sind und über eine nabelschnur im mutterleib versorgt werden ist die antwort schnell gefunden: ja frettchen haben einen bauchnabel. da wir uns aber das immer so vorstellen wie bei uns menschen, ists nicht vorstellbar, dass man da nichts sieht.

überlegt mal logisch: bei der geburt sind frettchen 7-11 gramm schwer, die nabelschnur winzig klein.. nachdem sie so stark zulegen und die nabelschnur abfällt bleibt da nur eine klitzekleine "narbe" über, da könnt ihr auch lange suchen..
da frettchen über eine gute wundheilung verfügen (siehe kastranarbe bei fähen, findet man auch nur sehr selten..) verschwindet der bauchnabel einfach

hier mal fotos vom der nabelschnur bei 1 tag alten welpen =)
Bild

und am 6 tag, kaum mehr was zu sehen ausser ein kleiner hellerer fleck..
Bild

_________________
If it ain´t a ferret, it´s not a pet!
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 30.08.2014, 10:28 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 26.09.2012, 10:52
Beiträge: 2095
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 04.2011
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Freiburg
Danke euch schon mal.

So wie du das beschrieben hast kitty_ferrets habe ich mir das fast gedacht. Habe heute morgen beim morgendlichen durchgrabbeln den Bauch meiner Rüden begutachtet und hatte das Gefühl, dass da 1-2 cm oberhalb der Penisöffnung so etwas wie eine kleine Unebenheit ist. Vielleicht ist das das Überbleibsel des Bauchnabels. :notify:

_________________
Bild
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de