Aktuelle Zeit: Mittwoch, 19.09.2018, 02:15




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prednisolon 1mg
BeitragVerfasst: Dienstag, 29.09.2015, 15:22 
Offline
FerretWhisperer
FerretWhisperer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 20.02.2013, 12:45
Beiträge: 1857
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 8.2010
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Nürnberg
Trotzdem sind solche Warnungen grade für Neulinge wichtig und richtig! Nicht dass hier wer auf die Idee kommt selber rumzudoktoren.

(Was ich aber von keinem in diesem Thread denke, also nicht falsch verstehen ;) ).

Nochmal für alle: Medikamente nur in Absprache mit dem TA geben und nicht auf eigene Faust versuchen! ;)

_________________
Einen lieben Gruß von Birgit und 10 Stinkern.
Hinter der RBB aber unvergessen: Sid (6.2010-20.4.2012), Sheldon (7.2007-24.7.2013), Fielmann (5.2007-3.3.2015) und Sophie (4.2008 - 9.11.2015), Barney (5.2010 - 26.3.2016)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Prednisolon 1mg
BeitragVerfasst: Dienstag, 29.09.2015, 18:49 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 22.09.2010, 12:47
Beiträge: 3787
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 10.2008
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wassenberg
Ja gut, das verstehe ich.. Fühlte mich dennoch so angesprochen :lol: :lol: :lol:

_________________
Schöne Grüße von Angéla und Abby, Mokka, Roxy, Leevi und Sheldon

Geliebt und unvergessen: Passie; Rico; Baghira; Ozzy; Django; Diego; Gina; Nala; Sally; Linus; Fritz; Shawn; Luna; Gizmo; Máxim; Mimi und Akira

Im Herzen für immer, aber dennoch ausgezogen für ein unbeschwertes Frettchenleben: Sunny und Shadow


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Prednisolon 1mg
BeitragVerfasst: Samstag, 30.01.2016, 18:47 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Montag, 18.01.2016, 19:16
Beiträge: 36
Geschlecht: männlich
Frettchen: 2
Halter seit: 2012
Haltung: Innenhaltung
Hmmmm ich will ja echt keinem was. Und ich bin mir sicher, dass ihr das alle nur gut meint, aber das sind rezeptpflichtige Medikamente. Wenn ihr dabei irgendwie erwischt werdet, Brief geht auf o.ä., kann das rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
Vielleicht als alternative, wenn ihr Medis über habt, fragt euren TA ob er sie nimmt. Manche TA machen ja kostenlose Sprechstunde für Tiere obdachloser oder im Tierheime ehrenamtlich. Die freuen sich sicher über kostenlose Spenden, und ihr seit auf der sicheren Seite, bzw. habt was gutes getan ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Prednisolon 1mg
BeitragVerfasst: Samstag, 30.01.2016, 21:26 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Was soll es denn für rechtliche Konsequenzen geben, wenn man ein Medi abgibt an jemanden, der für sein Freddel das Gleiche braucht und so ein bischen Geld sparen kann?
Wer so verantwortungslos ist und seinen Wuseln auf eigene Faust Meds gibt und sein Tier dabei zu Schaden kommt, ist dann selber schuld.
Und wo kein Kläger, da kein Richter.
Hätte ich noch viel Dimazon oder Metacam von meiner verstorbenen Maus über gehabt, hätte ich es auch hier abgegeben anstatt es wegzuschmeissen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Prednisolon 1mg
BeitragVerfasst: Samstag, 30.01.2016, 22:27 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 02.10.2013, 14:07
Beiträge: 1658
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 07/2004
Haltung: Innenhaltung
Bazinga hat geschrieben:
Vielleicht als alternative, wenn ihr Medis über habt, fragt euren TA ob er sie nimmt. Manche TA machen ja kostenlose Sprechstunde für Tiere obdachloser oder im Tierheime ehrenamtlich. Die freuen sich sicher über kostenlose Spenden, und ihr seit auf der sicheren Seite, bzw. habt was gutes getan ;)


Und wenn man sie hier jmd zur Verfügung stellt, der finanziell vielleicht nicht so gut aufgestellt ist, hat man nichts Gutes getan...? ;)
TÄ nehmen Medis oft aus haftungstechnischen Gründen nicht zurück. Unser örtliches Tierheim hat mich am Telefon nur blöd angeredet, ob ich mir Geld verdienen will, obwohl ich es selbstverständlich umsonst abgegeben hätte. Und dann bleibt sonst nur noch die Entsorgung im Müll oder Klo, was beides suboptimal ist.

_________________
Einen Pelz tragen ist absolut in Ordnung - wenn man ein Tier ist! :mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Prednisolon 1mg
BeitragVerfasst: Sonntag, 31.01.2016, 13:49 
Offline
Mustela erminea
Mustela erminea

Registriert: Montag, 18.01.2016, 19:16
Beiträge: 36
Geschlecht: männlich
Frettchen: 2
Halter seit: 2012
Haltung: Innenhaltung
Ja man hat sicherlich was gutes getan, trotzdem ändert es nichts an der Tatsache das es strafbar ist. Was hier jeder selbst macht, ist jedem selbst überlassen, nur ich wollte darauf hinweisen das es strafbar ist.
Es sind nunmal rezeptpflichtige Medikamente. Und es ist egal ob es für Tiere oder Menschen gedacht ist (v.a. weil die Substanzen die gleichen sind).

Wer also die Medikamente weiter gibt (und es ist egal ob er dafür Geld bekommt oder nicht) sollte sich darüber im klaren sein. Du musst im Zweifel nur an wen falsches geraten ;)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de