Aktuelle Zeit: Montag, 23.07.2018, 11:52




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.07.2013, 00:27 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo

Registriert: Freitag, 03.08.2012, 15:51
Beiträge: 3465
Ich frage mich, wie man Hybriden als Jagdhelfer einsetzen will? Ein Frettchen als Jagdhelfer, das funktioniert doch nur, wenn ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis besteht, was bei einem Hybriden der 1. Generation unmöglich wäre, die werden doch nicht mal handzahm.

Sobald der Jäger den vor den Bau setzen würde, wäre der weg auf Nimmerwiedersehen.

So ein wirres Zeug wie von Dir habe ich lange nicht mehr gelesen, Du musst uns hier im Forum ja für schön blöd halten wenn Du so einen Nonsens verbreitest und denkst, dass wir Dir das abkaufen. :thumbdown:

Informiere Dich selber erst mal richtig, bevor Du hier so einen Unsinn verbreitest. :crazy:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.07.2013, 01:01 
Offline
Mustela putorius
Mustela putorius
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 11.11.2012, 14:47
Beiträge: 1695
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 02.2013
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wiesloch
nekota hat geschrieben:
Der Hybride ist halt das Altertümliche Frettchen. Was erst von Zeit zur Zeit Domestiziert wurde. Und so entstannden unsere jetzt Lebenden Frettchen! :-)

Ach so und bitte erklär mir noch mal, wie es erst einen Frettchen Hybriden und dann das "normale Frettchen" gegeben haben kann, weil aus irgendwas muss dieser Hybrid ja dann auch entstanden sein.

_________________
Liebe Grüße von Larissa und den drei Kampfwuseln Nelly, Bacardi und Damon :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.07.2013, 06:30 
Offline
Mustela putorius furo
Mustela putorius furo
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 22.09.2010, 12:47
Beiträge: 3787
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 5
Halter seit: 10.2008
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Wassenberg
nekota hat geschrieben:
Wie bereits schon Geschrieben Hybrieden sind Keine Frettchen sondern eine eigene Art für sich. Und da es Kaum Menschen Gibt die wirklich Ahnung von solchen Tieren haben oder sich nicht richtig Informieren vor der Anschaffung, ist es vollkommen Normal das diese Tiere weder für Kinder noch für Ahnungslose Erwachsene etwas sind!

Es ist nicht böse Gemeint aber wenn mann sich einen Mader (Steinmarder o.ä.) oder ein anderes Marder ähnliches Tier wie Hybrieden oder Skunks etc. anschaffen möchte, sollte sich jeder erst mal Informieren wie diese Tiere Gehalten werden, was sie Fressen (Welche Ernährung etc.) damit sie ein Schönes und Ruhiges Leben bei ihrem Menschen bekommen!

Und wer nun die Einwände hat das diese Tiere seit ihrer Existenz Wildtiere seihen sollte sich im Klaren sein das unsere Vorfahren so wie die Vorfahren der Frettchen seit jeher eng Verknüpft sind. Es gibt Überlieferungen über Wildtiere die seit Jarhunderten mit dem Menschen im Einklang waren (Z.b im alten Ägypten) und nur durch die Modernisierung und der vielen Kriege usw. hat der mensch sich von seinem Leben mit der Natur entfehrnt und das ist echt Traurig!
Frettchen-Hybriden, waren uhrsprünglich Nutztiere, die von uns Menschen gegen raten in korn speichern eingesetzt worden sind, unsere Ernte schützten, da sie die kleintiere und schlangen von feldern und beeten vertrieben oder gefressen haben.
somit ist es normal, wenn man mit hybriden jagen geht oder viel draußen ist, dass sie einen menschen schneller und besser akzeptieren, als wenn man ihn so wie ein normales, heute lebendes frettchen nur in der großen wohnung hält!
Der Hybride ist halt das Altertümliche Frettchen. Was erst von Zeit zur Zeit Domestiziert wurde. Und so entstannden unsere jetzt Lebenden Frettchen! :-)


Du hast auch noch keinen Hybriden in der Hand gehabt...!
Warum ich das so pauschal behaupte?
Du würdest hier nicht so einen Schmarrn schreiben von wegen Zutraulichkeit etc.
Hybriden können mit Menschen und Artgenossen nichts anfangen und sind vor allem dem Menschen gegenüber oft aggressiv.
Da nützt es auch nix sie als Welpe bekommen zu haben!
Da ist vielleicht der Futterbringer aktzeptiert, aber alle anderen werden weggebissen- was unheimlichen Stress für die Tiere bedeutet!

Außerdem würde ich mich persönlich über zwei Dinge freuen, damit wir hier gescheit und vernünftig weiter diskutieren können.
1. Lass bitte- bevor du deine Texte postest- einmal eine Rechtschreibprüfung über das Geschriebene laufen. Es sind nicht nur Tippfehler, sondern verändern den ganzen Satz- da ist es schwierig mitzukommen. Als Legastheniker sollte man dieses Programm ebenfalls anwenden können!
2. würde ich mich über eine kurze Aufklärung deiner Person freuen. Bist du m/w? Alter? Welche Ecke kommst du her? Offenbar züchtest du auch? Hast du vielleicht eine HP?

Mit lieben Grüßen :wave:

_________________
Schöne Grüße von Angéla und Abby, Mokka, Roxy, Leevi und Sheldon

Geliebt und unvergessen: Passie; Rico; Baghira; Ozzy; Django; Diego; Gina; Nala; Sally; Linus; Fritz; Shawn; Luna; Gizmo; Máxim; Mimi und Akira

Im Herzen für immer, aber dennoch ausgezogen für ein unbeschwertes Frettchenleben: Sunny und Shadow


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.07.2013, 07:19 
Manchmal weiß man echt nicht, ob man lachen, oder weinen sollte bei dem Unsinn, den einige Leute von sich geben. Das nimmt ja schon Synthtron'sche Züge an hier [Anmerkung des Verfassers: Synthtron ist ein Ex-User dieses Forums, der einst durch schwachsinnige Beiträge auffiel.].
Meine Empfehlung an die Mods:
Man sollte es wirklich einmal in Erwägung ziehen, derlei Postings komplett zu entfernen, da es ja auch Leute gibt, die sich hier Informationen suchen wollen und sich letztendlich auf die Aussagen, welche hier getätigt werden, verlassen, ohne den Wahrheitsgehalt zu hinterfragen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.07.2013, 20:05 
Offline
Mustela nigripes
Mustela nigripes

Registriert: Freitag, 14.09.2012, 18:17
Beiträge: 874
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 3
Halter seit: 08/2012
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: St. Leon-Rot
Wie kommt man überhaupt auf die Idee, einen längst eingemotteten Thread derart wieder rauszukramen. Ist wohl selber besagter "Züchter" der seinen Namen gegoogelt hat...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 11.07.2013, 20:34 
Offline
FerretWhisperer
FerretWhisperer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 20.02.2013, 12:45
Beiträge: 1857
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 8.2010
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Nürnberg
Luna77 hat geschrieben:
Wie kommt man überhaupt auf die Idee, einen längst eingemotteten Thread derart wieder rauszukramen. Ist wohl selber besagter "Züchter" der seinen Namen gegoogelt hat...


Das hab ich mich auch gefragt, aber niemand als Nekota selber, der/die den Thread wieder ausgegraben hat irgendwelche Namen genannt. Das war nur er/sie!

_________________
Einen lieben Gruß von Birgit und 10 Stinkern.
Hinter der RBB aber unvergessen: Sid (6.2010-20.4.2012), Sheldon (7.2007-24.7.2013), Fielmann (5.2007-3.3.2015) und Sophie (4.2008 - 9.11.2015), Barney (5.2010 - 26.3.2016)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Donnerstag, 21.09.2017, 23:54 
Offline
Mustela nivalis
Mustela nivalis
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04.12.2016, 20:20
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 10
Halter seit: 01.2007
Haltung: Außenhaltung
S-F hat geschrieben:
...
nekota hat geschrieben:
11. Frettchen die ihr kennt werden bis zu 6-8 Jahre alt, Hybrieden der 3-5 Genneration Werden bis zu 10-15 Jahre alt wenn nicht noch Älter!


Die Tiere zeig mir mal, die 10 bis 15 Jahre und älter werden.



kurzes ot
Diva, gestorben Anfang des Jahres. Sie wurde 16!
Hans ist 13 und Odin 12... Beide Rüden sind dem Alter entsprechend fit. Laufen, spielen etc

_________________
Liebe Grüße, Jadie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Angebliche Hybriden
BeitragVerfasst: Freitag, 22.09.2017, 13:11 
Offline
Mustela eversmannii
Mustela eversmannii
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 28.05.2013, 03:00
Beiträge: 1008
Geschlecht: weiblich
Frettchen: 8
Halter seit: 5.7.14
Haltung: Innenhaltung
Wohnort: Stuttgart, Rommelshausen
Stinknormale Frettchen können genauso alt werden, ebenso Hybriden können jung sterben.

Kommt auf die Gene, Ernährung und Haltung an.

_________________
Grüße aus Stuttgart :)
Bild
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. | Violaceous by: Matt Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited | Violaceous by: Prosk8er ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de